Combine-Foren

If i waited till I felt like writing, I'd never write at all.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenAustausch | 
 

 Eingangshalle

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 967
Anmeldedatum : 08.02.15

BeitragThema: Eingangshalle    Fr Jan 15, 2016 10:25 am

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://combinerpg.forumieren.com
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 967
Anmeldedatum : 08.02.15

BeitragThema: Re: Eingangshalle    Do März 17, 2016 9:01 pm

"Die Sucht zu herrschen stürzt das Menschengeschlecht in großes Unglück und bringt es an den Rand des Verderbens."

- Augustinus Aurelius

»Und der König sprach mit einem langgezogenen Seufzer, der dem eines Keilers ähnelte, welcher gerade in die Brunftzeit kam«, die Menge lachte lauthals, schien sich jedoch schnell wieder zu fassen. »Nein! Sprach er. Ich, ja ich bin der König, und werd‘ mich nicht töten lassen, bin ich doch über alles und jeden erhaben. Ja selbst der Auswurf meines Arsches ist Gold, ich habe es kürzlich selbst getestet! Also nein mein Herr Mörder, ihr werdet gehen und euch freiwillig auf den Richtblock stellen, denn so ist es mein Wille. Und mein Wille ist Gesetz – und wer das Gesetz bricht, der ist noch weniger Wert als die Tunichtgute. Doch nein, halt – bin ich nicht selbst einer?« Die Handpuppe fasste sich, in der üblichen, vollkommen übertriebenen Art und Weise mit der ein Puppentheater nun einmal arbeitete, an den Kopf, woraufhin die Zuschauermenge nur noch lauter lachte. »Und man erzählt sich, dass der Mörder kurzzeitig den Gedanken hegte sich selbst das Leben zu nehmen, brauchte das Geschwafel des Irren Königs doch seine Ohren dazu, zu bluten und beinahe wären sie abgefallen. Doch schließlich stürmte der König vor und, dank seines Ungeschickes – direkt in die Klinge des Mörders. Er selbst meinte, dies sei der einfachste Auftrag den er je gehabt hatte und der erste, bei dem sein Opfer aktiv mitgeholfen habe – sein Leben auszuhauchen.«
Das Land schien, seit die Kunde von Salvatores Tod die Runde gemacht hatte, aus einer Art Lethargie gefallen zu sein. Menschen die vorher schweigend und trübsinnig ihrem Handwerk nachgegangen waren, zeigten nun wieder Elan und Freude – luden Nachbarn und Verwandte zum gemeinsamen Essen ein. Das Schloss wurde, wenn man den Gerüchten dieser Tage denn Glauben schenken dürfte, schon nach wenigen Tagen umgestaltet – Wandteppiche mit der Aufschrift Salvatores Namen wurden einfach verbrannt – die allseits bekannte, blutbefleckte Halle wurde von Grund auf gereinigt und wieder anschaulich gemacht. Bedienstete schienen ganz neue Facetten an sich selbst zu erkennen – und mit einem Mal war das Lachen am Hofe keine Seltenheit mehr, sondern etwas durch und durch Gewöhnliches.
Die Trauerzeit? Nun wenn es diese gab, so wurde sie von jedem recht kurzgehalten – so kurz, dass sie niemand anders sehen konnte. Doch die landläufige Meinung über diese Tage war die, dass auf eine Trauer voll und ganz verzichtet wurde. Wer nach dem Tod herrschte? Nun die, die es auch schon vorher getan hatten – seine Minister. Sie entschieden fast einstimmig, dass der Meister der Münze für die nächste Zeit alle königlichen Geschäfte erledigen würde, während der Rest die Unbeschwertheit genoss und die Frage, was denn nun aus dem Königsblut werden sollte, erst einmal aufschob.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://combinerpg.forumieren.com
 
Eingangshalle
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Eingangshalle blaues Haus
» Eingangshalle/Bar (Erdgeschoss)
» Eingangshalle/Foyer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Combine-Foren  :: Archiv :: Eilian :: Caria :: Wintershold Castle-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: