Combine-Foren

If i waited till I felt like writing, I'd never write at all.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Erster Akt - Patriots Act

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 11, 12, 13  Weiter
AutorNachricht
Cat

avatar

Anzahl der Beiträge : 863
Anmeldedatum : 16.11.16

BeitragThema: Re: Erster Akt - Patriots Act   So Nov 20, 2016 8:47 pm

Sie waren damals beim 'Du' gewesen, als er noch der Schützling ihres Vaters gewesen war und sich am Wochenende bei ihnen Zuhause herumgetrieben hatte, begierig darauf alles aufzusaugen, was ihr Vater ihm mit auf den Weg geben wollte. Er hatte an seinen Lippen gehangen, war schlimmer gewesen als der kleine Pudel, den Rebecca einmal angeschleppt hatte und der ihr bei jedem Schritt hinterher gedackelt war. Dann war er mit einem Mal ermordet worden - von irgendeinem Mitglied einer Straßengang, der auf Geld aus war, nachdem Adam und er auf einer Gala gewesen waren.
"Mein Vater hat gegen dieses Gesetz gestimmt, wie dir sicherlich bekannt sein sollte. Er war dagegen, weil es zu viel zu hohen Verlusten kommen könnte, sobald wir friendly fire akzeptieren und politisch unterstützen würden, auch wenn es uns einen Vorteil gegenüber China verschaffen würde", erinnerte sie ihn und verzog verärgert das Gesicht, weil ihr dieses ganze Gespräch wie eine Farce vorkam. Sie wusste, was ihr Arbeitgeber dazu sagen würde, dass sie diese Einladung erhalten hatte und resigniert verdrehte sie die Augen, als sie hinter sich bereits das Klopfen an ihrer Bürotür hörte. Mit einer Hand wiegelte sie den Besucher ab und schüttelte den Kopf, ein stummes 'Nicht jetzt' formend ehe sie ihre Aufmerksamkeit zurück auf das Telefonat richtete.
"Aber da du dieses Gesetz jetzt ohnehin durchgedrückt hast", begann sie erneut und beendete den Satz nur in ihrem Kopf mit einem 'Und wohl jeden ermordest, der nicht deiner Meinung ist' "Und mich wohl kaum in Ruhe arbeiten lassen wirst, bis ich zugestimmt habe, kürze ich das hier an dieser Stelle ab. Wann?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yannic

avatar

Anzahl der Beiträge : 799
Anmeldedatum : 18.11.16

BeitragThema: Re: Erster Akt - Patriots Act   So Nov 20, 2016 8:56 pm

"Heute Abend, 21 Uhr im Washington Center. Um 19 Uhr werden einige meiner Leute bei deinem Apartement vorbei schauen und dir einige Kleider vorbei bringen sowie einiges an Schmuck, welchen ich von einem befreundeten Schmucklabel als Geschenke erhalten habe - ich bin mir sicher, dass ihr etwas finden werdet was dir unglaublich gut steht!" er lächelte knapp während er einen Schluck seines Espressos nahm. "Und sie werden dich dann auch rechtzeitig zum Washington Center fahren, also musst du dir um nichts weiter Gedanken machen! Ich freue mich!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cat

avatar

Anzahl der Beiträge : 863
Anmeldedatum : 16.11.16

BeitragThema: Re: Erster Akt - Patriots Act   So Nov 20, 2016 9:02 pm

"Und ich erst ...", murmelte Cassie, nachdem Adam schon wieder aufgelegt hatte und sie die Gelegenheit hatte die Augen erneut zu verdrehen. Sie war der felsenfesten Überzeugung, dass dieser Abend der Schrecklichste eines gar nicht mal so langen Lebens werden würde, der nur von dem Tag getoppt werden konnte, an dem ihr Vater ermordet worden war. Als sie die Akten wieder zusammen schob und sorgfältig in einem der Ordner verstaute, bedauerte sie es überhaupt an das Handy gegangen zu sein und schwer seufzend erhob sie sich von ihrem Platz, die steifen Glieder ausstreckend bevor sie nach ihrer Jacke griff. Wenn sie schon in 12 Stunden abgeholt werden würde, dann wurde es Zeit, dass sie ein wenig Schlaf bekam, insbesondere nachdem der neue Senator sie an seiner Seite haben würde und während Cassie durch die langen Gänge des großen Komplexes lief, hatte sie nicht übel Lust ihr tägliches Training damit enden zu lassen, Adam öfter ins Gesicht zu schlagen.
"Ich gebe den Bericht über den Abend morgen früh ab. Verkabelung habe ich noch Zuhause - ich zeichne die Gespräche auf und gebe sie dann den Technikern zur Auswertung", teilte sie im Vorbeigehen mit, weil sie ohnehin wusste, dass ihr Gespräch aufgezeichnet worden war. "Falls ich etwas Brauchbares über den Senator finde, mache ich Fotos davon und leite sie weiter."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yannic

avatar

Anzahl der Beiträge : 799
Anmeldedatum : 18.11.16

BeitragThema: Re: Erster Akt - Patriots Act   So Nov 20, 2016 9:07 pm

Adam legte auf und lächelte noch einen kurzen Moment darüber wie furchtbar einfach es gewesen war die Andere zu unterwerfen - er hatte sie nicht ohne Grund auf ihrem Arbeitshandy angerufen. Er hatte gewusst, dass ihre Vorgesetzten es mitbekommen und ihr keine Wahl lassen würden. Dieses kurze Gefühl der Macht war berauschender und belebender als es der Espresso jemals hätte sein können.
Mit einem kurzen Dreh seines Handgelenks beförderte er das Handy wieder in seine Tasche und ließ sich auf einen der Stühle sinken, nippte an der kleinen Tasse und legte den Kopf in den Nacken, dass die Wirbelsäule knackte.
Macht war ein unglaubliches Gefühl. Ein Gefühl der Erhabenheit, welches alles andere in den Hintergrund treten ließ. Sie gehörte ihm. Er hatte ihren Vater getötet, seinen Posten übernommen und führte sie nun noch entgegen ihres Willens aus. Diese Welt lag ihm zu Füßen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mia

avatar

Anzahl der Beiträge : 901
Anmeldedatum : 16.11.16

BeitragThema: Re: Erster Akt - Patriots Act   So Nov 20, 2016 9:21 pm

Die anderthalb Stunden, die er damit zugebracht hatte, Adams Fitnessraum zu malträtieren - aus mehreren Gründen, aber der wichtigste war wohl, den Alkohol aus seinem Blut zu bekommen, damit er nachher wieder fahrtüchtig war - wurden nur noch getoppt von der Zeit, die er gebraucht hatte, um dorthin überhaupt zu gelangen. Adams Haus war verschachtelt, alles war doppelt und dreifach gesichert, ganz so, als würde er Angst haben, jederzeit überfallen zu werden. Es war hinsichtlich seiner Bekanntheit und seines Jobs wohl nicht ganz abwegig, aber Elias nahm all die Sicherheitsvorkehrungen mit einem Stirnrunzeln zur Kenntnis, als er sich mit einem Handtuch um die Schultern auf den Rückweg machte. Die Dusche, die er direkt neben den Trainingsräumen vorgefunden hatte und unter die er sich gestellt hatte, hatte ihn hungrig werden lassen.
Aus der Küche konnte er Stimmen hören und denen folgte er einfach nur, weil der Ort ohnehin sein ursprüngliches Ziel gewesen war. In Adams Haus fand man Essen nirgendwo sonst, nicht einmal die Snacks ließ er stehen, sondern brachte sie brav wieder zurück auf den Küchentresen. Elias hatte es gestern mit wachsender Verwirrung beobachtet, wie Adam die Chips sogar in eine Tupperdose gekippt hatte, damit sie frisch blieben und die leere Whiskeyflasche hinaus in einen Sammelbehälter der Garage gebracht hatte. Wenn er sich richtig erinnerte, dann hatte Adam doch eine Haushälterin?
"Guten Morgen", grüßte er schließlich Jonah und Adam, die er vorfand, aber die Stimmung war denkbar merkwürdig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yannic

avatar

Anzahl der Beiträge : 799
Anmeldedatum : 18.11.16

BeitragThema: Re: Erster Akt - Patriots Act   So Nov 20, 2016 9:25 pm

"Guten Morgen Elias, du hast meinen Fitnessraum gefunden wie ich sehe?" stellte Adam mit einem Blick auf das Handtuch des Jüngeren fest und schenkte diesem ein knappes Lächeln. "Freut mich, dass du dich in diesem Haus so gut zurecht findest - heute Abend werden wir auf eine Gala gehen, ich glaube es ist daher ganz gut, dass du dich bereits jetzt ausgepowert hast!" er schenkte dem anderen ein Lächeln und deutete auf die Kaffemaschine.
"Kaffee?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mia

avatar

Anzahl der Beiträge : 901
Anmeldedatum : 16.11.16

BeitragThema: Re: Erster Akt - Patriots Act   So Nov 20, 2016 9:29 pm

"Wie könnte ich mir dieses Event entgehen lassen?", hakte Elias nach, doch er hatte mit ganz großer Sicherheit nicht vor, auf dieser Gala wirklich länger als notwendig zu erscheinen. Eine Stunde würde reichen, er musste vorsorgen und sich ein Taxi bestellen, ganz gleich, was Adam vorhatte oder davon hielt. Er wollte seine Zeit nicht zwischen all den Anzugträgern verbringen, die von der realen Welt dort draußen keine Ahnung hatten, sie aber zu Grunde richteten. Eigentlich hätte er unter dieser Prämisse sofort Adams Haus verlassen müssen, wenn er es genau bedachte. Ein Gesetz auf den Weg zu bringen, dass die Gesundheit und das Leben ihrer eigenen Soldaten noch weniger gelten ließ ... ihm war zum Kotzen bei dem Gedanken dabei.
"Ich werde ohne Begleitung dorthin gehen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yannic

avatar

Anzahl der Beiträge : 799
Anmeldedatum : 18.11.16

BeitragThema: Re: Erster Akt - Patriots Act   So Nov 20, 2016 9:32 pm

"Ich nicht," erwiderte Adam welchem der Unterton in der Stimme seines Bruders nicht entgangen war und sein eigener Ton war nun deutlich kühler geworden. "Cassandra wird mich begleiten - wir haben gerade eben erst miteinander telefoniert..." er schenkte seinem Bruder ein gezwungen wirkendes Lächeln. "Wo ist eigentlich Daniel? Den habe ich heute noch gar nicht gesehen!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jul

avatar

Anzahl der Beiträge : 164
Anmeldedatum : 19.11.16

BeitragThema: Re: Erster Akt - Patriots Act   So Nov 20, 2016 9:39 pm

Daniel war zwar schon etwas länger war, stand jedoch immer noch in einer der vielen Bädern vor dem Spiegel und rasierte seine Konturen am Bart nach und achtete präzise darauf, dass er perfekt geschnitten war und gepflegt aussah. Manchmal fragte er sich, was die Zeit mit ihm bloß angestellt hatte. Früher war er sorgloser durch die Welt gegangen und machte sich nicht viel aus Kleidung oder ähnliches.
Sein Geld hatte ihn wohl doch etwas verändert. Aber vor allem der Satz von seinem älteren Bruder Jonah schmerzte ihn. War er wirklich schon so geworden wie Adam? Mit einer Hand voll kaltem Wasser spülte er seine Gedanken weg, bevor er sich mit einem dünnen schwarzen Pulli und einer einfachen braunen Hose nach unten in die Küche begab. "Guten Morgen! Wie ich sehe bin ich mal fast der Letzte."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yannic

avatar

Anzahl der Beiträge : 799
Anmeldedatum : 18.11.16

BeitragThema: Re: Erster Akt - Patriots Act   So Nov 20, 2016 9:42 pm

"Daniel!" Adam erhob sich und schenkte seinem Bruder ein Lächeln. "Solange du nicht spätet auftauchst als Christopher gibt es keinen Grund sich wegen irgendetwas Sorgen zu machen. Ich habe gerade Jonah und Elias erzählt, dass heute Abend eine Gala der Republikaner stattfindet zu feiern der Operation Resurrection. Wie ich heute morgen erfahren habe wurde das Gesetz mit einer eindeutigen Mehrheit abgesegnet und auch vom Präsidenten bereits in Kraft gesetzt. Wir haben nun endlich die Möglichkeit wirklich etwas gegen die Chinesen zu unternehmen!"
Er stellte zwei Tassen unter den Vollautomatne und ließ Elias und Daniel Kaffee ein.
"Du wirst mich doch mit Sicherheit begleiten?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jul

avatar

Anzahl der Beiträge : 164
Anmeldedatum : 19.11.16

BeitragThema: Re: Erster Akt - Patriots Act   So Nov 20, 2016 9:50 pm

Dankend nahm er die warme Tasse Kaffee ein. Ach wie war sie nun als Programmierer fast schon sein Lebenselexier geworden. Genüsslich nahm er einen Schluck, von dem flüssigen Gold, um darauf hin seinem ältesten Bruder zu antworten, "Natürlich komme ich mit Adam. Eine solche Chance darf ich mir schließlich nicht als Geschäftsmann entgehen lassen. Wann kommt es denn schon vor, dass mein Bruder ein solch bedeutendes Gesetz durchbringt?!"
Wie er doch eigentlich die Republikaner hasste und es da manchmal nicht wirklich leicht hat, nicht doch einmal seine Meinung groß heraus zu sagen. Doch seinen Bruder damit in Schwierigkeiten zu bringen, hatte er wirklich keine große Lust. Dazu kam es noch, dass viele seiner Kunden Republikaner waren. Sie waren einfach überall.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yannic

avatar

Anzahl der Beiträge : 799
Anmeldedatum : 18.11.16

BeitragThema: Re: Erster Akt - Patriots Act   So Nov 20, 2016 9:55 pm

"Sehr schön!"
Adam drückte Elias seine Tasse ebenfalls in die Hand, ehe er sich an Jonah wandte. "Ich hoffe doch sehr, dass ihr beide Anzüge mitgenommen habt?" sein Blick glitt auch für einen kurzen Blick in Elias Richtung. "Gute Anzüge meine ich," setzte er hinzu nur um nun wieder Jonah in den Blick zu nehmen.
Viel hing davon ab, dass dieser Abend erfolgreich verlief - es war ein sehen und gesehen werden und Adam konnte es sich nicht leisten, dass einer seiner Brüder mit einem Tweed Jacket oder ähnlichem auf dieser Gala aufkreuzte. Christopher würde sowieso nicht kommen wollen und das war Adam in diesem Fall sogar mehr als Recht. Sollte er sich mit dem Boss des Plattenlabels unterhalten und in seine eigene kleine Welt abdriften, solang er ihn nicht mehr störte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jul

avatar

Anzahl der Beiträge : 164
Anmeldedatum : 19.11.16

BeitragThema: Re: Erster Akt - Patriots Act   So Nov 20, 2016 10:04 pm

"Du solltest doch mittlerweile wissen, dass ich immer einen Anzug dabei habe Adam. Auch wenn sie mit deiner Preisklasse noch nicht ganz mithalten können. Ich hoffe doch, dir macht es nichts aus, dass er in grau ist." Manchmal, fragte er sich doch wirklich, was in Adams Kopf vorging.
Schließlich hatte Daniel, oftmals einen besseren Geschmack, als Jonah oder Alias und vor allem als Chris. Zumindest nach seinem eigenen Empfinden. Chris war nun einmal noch sorgloser als die anderen. Dennoch tat er ihm Leid. Politik als Studienfach war wahrscheinlich öder als Jura. "Wo bleibt eigentlich Chris?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mia

avatar

Anzahl der Beiträge : 901
Anmeldedatum : 16.11.16

BeitragThema: Re: Erster Akt - Patriots Act   So Nov 20, 2016 10:09 pm

"Der schläft", antwortete Elias, weil scheinbar jeder die Frage nach einem anderen im Raum stellte, der noch nicht anwesend war, sich aber irgendwo im Haus befand. Er war sich ziemlich sicher, dass 'Alexa' alles, was sie taten, im Blick hatte, angefangen von dem, was sie aßen, wie viele Kalorien es hatte bis hin zu dem, was es kostete, es zu ersetzen und schließlich auch noch, wie rasch ihr Puls schlug oder irgendetwas anderes. Nun, dann konnte sie sich ja über einen Ausreißer bei ihm freuen, als bei dem Kommentar und dem Blick mit den Anzügen sein Puls nach oben geschnellt war.
Kopfschüttelnd lehnte er sich mit der Hüfte gegen den Tresen und beäugte den Kaffee. Vermutlich auch noch ohne Koffein, wenn das so weiterging mit Adams Gesundheitswahn, in dem er steckte.
"Lasst ihn schlafen. Nicht jeder hier ist der Meinung, er müsste um sechs Uhr morgens wach und ansprechbar sein und das ist gut so. Ihr würdet ohnehin nur wieder an ihm herumkritteln und es wäre zur Abwechslung nett, sich das einmal nicht anhören zu müssen. Adam, was die Anzüge angeht ... zu öffentlichen Anlässen ist es mir untersagt, in Zivilkleidung zu erscheinen. Du wirst also mit meiner Uniform vorlieb nehmen müssen. Es wäre ein Verstoß gegen das Protokoll und das wollen wir doch nicht."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yannic

avatar

Anzahl der Beiträge : 799
Anmeldedatum : 18.11.16

BeitragThema: Re: Erster Akt - Patriots Act   So Nov 20, 2016 10:11 pm

"Nichts läge mir ferner als gegen das Protokoll zu verstoßen," antwortete Adam nickend. Paradeuniform also - nun, es gab weitaus schlechteres. Als Jonah jedoch weiterhin ruhig blieb warf Adam diesem einen knappen Blick zu. "Wir sind beide etwa gleichgroß. Wenn es dir nichts ausmacht würde ich dir zur Not einen von meinen Anzügen schenken. Ich bin mir sicher, dass du ihn noch öfter gebrauchen kannst."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stimmi

avatar

Anzahl der Beiträge : 425
Anmeldedatum : 16.11.16
Alter : 22

BeitragThema: Re: Erster Akt - Patriots Act   So Nov 20, 2016 10:26 pm

„Außer meiner normalen Uniform hab ich noch einen Anzug dabei, wobei ich die Hose jetzt schon trage“, Jonah sah kurz an sich herunter. „Dachte mir so falle ich in dieser Gegend nicht direkt als Sonderling auf. Ist jetzt vielleicht nicht der teuerste, aber ich denke ich wird durchgehen. Das Sakko hab ich oben schon auf einen Bügel gehängt und irgend eine Krawatte wirst du mir denke ich borgen können.“ Eigentlich hatte er sich seine Feiertage anders vorgestellt. Jonah war seit jeher eher der Typ von Mensch gewesen, der die einfachen Dinge des Lebens schätzte. Doch der lang erwartete Familienabend vor dem Kamin schien wohl auch in diesem Jahr auszubleiben. Kein Eierpunsch, keine große Feiertagsstimmung. Doch man musste nehmen was man bekam. „Also – was machen wir bis dahin? Gibt es hier in der Nähe irgendetwas das einen Besuch wert ist? Museum? Park? Irgendwas in der Richtung?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yannic

avatar

Anzahl der Beiträge : 799
Anmeldedatum : 18.11.16

BeitragThema: Re: Erster Akt - Patriots Act   So Nov 20, 2016 10:28 pm

"Wenn du unbedingt in ein Museum willst, dann schlage ich dir das National Archives Museum vor - wir könnten uns die Amerikanische Unabhängigkeitserklärung ansehen. Das wohl großartigste Stück Papier in der ganzen Welt!" erklärte Adam, erkannte jedoch die fehlende Begeisterung in Elias und Daniels Gesicht.
"Aber nach mir müsst ihr euch natürlich nicht richten!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mia

avatar

Anzahl der Beiträge : 901
Anmeldedatum : 16.11.16

BeitragThema: Re: Erster Akt - Patriots Act   So Nov 20, 2016 10:34 pm

"Nach der Politik gestern und der, die heute Abend folgen wird ... vergib uns, Adam, aber wir sind Normalsterbliche. Ich glaube, ein wenig von unserer Welt, bevor wir wieder in die deine eintauchen kann uns nicht schaden", gab Elias zurück und wusste innerlich gleichzeitig, dass auch Burger und ein Footballspiel auch nicht seine eigene Welt waren. Die würden die anderen tatsächlich niemals verstehen können. Die Kindheit, die Jungend - all diese Zeiten überschnitten sich ja noch mit der seiner Brüder, aber den Weg, den er eingeschlagen hatte, den war keiner gegangen. Manchmal war er froh darum, denn er konnte sich bei Leibe Daniel nicht an der Frontlinie vorstellen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jul

avatar

Anzahl der Beiträge : 164
Anmeldedatum : 19.11.16

BeitragThema: Re: Erster Akt - Patriots Act   So Nov 20, 2016 10:45 pm

Daniel war erleichtert, dass er Adams kleines Weltbild nicht zerstören musste und hängte sich somit an Elias Antwort mit ein, " Ich stimme ihm zu. Wie wäre es mit einem netten Steakhouse und einem Baseballspiel? Ich würde euch auch gerne einladen, wenn wir uns schon so selten sehen. Und bis Chris wach ist, werde ich wohl schon Karten besorgt haben. Der Bruder einer meiner Kunden arbeitet in einer hohen Position beim Nationals Park." Erwartungsvoll lehnte er sich an der Theke und wartete auf das Urteil seiner älteren Brüder.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yannic

avatar

Anzahl der Beiträge : 799
Anmeldedatum : 18.11.16

BeitragThema: Re: Erster Akt - Patriots Act   So Nov 20, 2016 10:49 pm

"Ich wünsche euch dann heute viel Spaß," antwortete Adam welcher langsam die Tasse zurückstellte und einen nicht zu deutenden Blick aufsetzte. Er hatte keine Zeit für derart kindische Vergnügungen und es galt seine Rede noch weiter vorzubereiten. Sollten sie sich miteinander vergnügen und derlei Kleinigkeiten frönen.
"Aber einer von euch sollte Chris wecken, wenn ihr vorhabt in den nächsten drei Stunden aufzubrechen. Ansonsten könnt ihr mit unserem geliebten Bruder nichts anfangen," er tippte sich an den Nasenflügel und trat an die Tür. "Ich werde womöglich bereits weg sein wenn ihr wieder kommt. Aber keine Sorge, ich werde eure Sachen im Wohnzimmer rauslegen lassen und einer meiner Männer wird euch abholen, damit ihr nicht zu spät kommt. Ich habe indes noch einiges zu erledigen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stimmi

avatar

Anzahl der Beiträge : 425
Anmeldedatum : 16.11.16
Alter : 22

BeitragThema: Re: Erster Akt - Patriots Act   So Nov 20, 2016 10:58 pm

„Hast du irgendwas da was nicht verklebt? Soda oder … ach, lass gut sein, das gute alte Leitungswasser tuts auch“, mit einem Schmunzeln im Gesicht erhob er sich, streckte sich ein letztes Mal und griff dann nach einem hochwertig aussehenden Topf. „Die Yankees und die Red Socks spielen heut gegeneinander, wenn ich den Spielplan für diese Saison noch richtig im Gedächtnis habe. Dürfte ein interessantes Spiel werden, vor allem da sich der Kadar in den letzten zwei Jahren fast alle zwei Monate geändert hat.“ Wasser schoss nun in das Gefäß, wobei Jonah immer wieder mit der Hand prüfte, ob dieses auch kalt genug war, um den Jüngsten der Familie auch ordentlich wach zu bekommen. „In Ordnung Leute – bestellt schon mal die Tickets, ich kümmer mich um den Siebenschläfer.“ Die Stufen nahm er mit einem gewissen Elan, der ihm heute früh noch gefehlt hatte. Und auch vor der Tür des Gästezimmers das Chris aktuell bewohnte, hielt ihn kein Zweifel lange zurück. Er klopfte zweimal, trat dann ein, denn natürlich öffnete ihm niemand – und ergoss dann das kalte Wasser über den Kopf seines Bruders. „Morgen Chris“, rief Jonah lachte und machte vorsorglich ein paar Schritte zurück. „Wir gehen nachher ins Stadion, Yankees gegen Red Socks. Wir dachten das würdest du auch gern sehen, deswegen wollte ich die Aufwachzeit von vier Stunden etwas verkürzen.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cat

avatar

Anzahl der Beiträge : 863
Anmeldedatum : 16.11.16

BeitragThema: Re: Erster Akt - Patriots Act   So Nov 20, 2016 11:07 pm

"ALTER! Haben die dir ins Gehirn geschissen oder was?!"
Das war das Erste, womit Chris seinen großen Bruder begrüßte, nachdem sein bislang so erholsamer Schlaf von einem Glas eisig kaltem Wasser abrupt beendet wurde und er hochgeschossen war. Seine Hände, mit denen er sich abgestützt hatte, waren nass, sein Shirt war nass und klebte an seinem Körper und von den dunklen Strähnen tropfte ihm Wasser auf die Nase und nervte ihn jetzt schon. Grob langte er neben sich und bekam die erstbeste Flasche zu greifen, die von der letzten Nacht noch übrig geblieben war, nur um die nach ihm zu werfen. "Boah verpiss dich", fauchte Chris und schob die Beine aus dem Bett, um sich aufzurichten und an sich herunter zu blicken. Er war nass - es war nicht einmal acht Uhr früh und er war verfickt noch einmal nass und wach, weil sein Bruder der Meinung war, er müsste einen auf übereifrige Hausfrau machen.
"Mach deinen Hausfrauenscheiß irgendwo bei den anderen", raunte er und schob Jonah missmutig zur Seite, um ein paar seiner Sachen vom nächstbesten Stuhl zu klauben. Er war dankbar dafür, dass wenigstens die nichts von Jonahs Wasseranfall abbekommen hatten. "Und besorg mir wenigstens Frühstück mit Schuss, wenn du nicht willst, dass ich dich demnächst im Klo ertränke und wenn die Dusche jetzt kalt ist, warst du die längste Zeit mein Bruder."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stimmi

avatar

Anzahl der Beiträge : 425
Anmeldedatum : 16.11.16
Alter : 22

BeitragThema: Re: Erster Akt - Patriots Act   So Nov 20, 2016 11:13 pm

„Hach ja, alle haben gesagt das sie in diesem Alter am schlimmsten sind“, sinnierte Jonah mit einem Schmunzeln und machte zwei weitere Schritte zurück, um kurz über die Kleidung zu gehen, die sein Bruder liederlich über den Stuhl geworfen hatte. „Ich glaub ich sollte dir zu Weihnachten ein paar Hemden schenken. Und ein paar … Winterschuhe. Die Betonung liegt auf WINTER“, denn auch wenn die Shirts und Jacken noch einigermaßen passend zum Wetter waren, gingen die abgetragenen Sportschuhe doch in eine wesentlich andere Richtung als die, die eigentlich für den Winter geeignet war. „Du bekommst definitiv Hemden … und Schuhe. Hey – nicht noch ne Flasche werfen Freundchen. Vergiss nicht, ich kann dich im Notfall dafür hinter Gittern bringen.“ Nichts desto trotz flog eine weitere Flasche und Jonah kam nicht umhin, laut aufzulachen während er sich duckte. „Ich seh dich dann in zehn Minuten in der Küche.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cat

avatar

Anzahl der Beiträge : 863
Anmeldedatum : 16.11.16

BeitragThema: Re: Erster Akt - Patriots Act   So Nov 20, 2016 11:18 pm

"Fick dich, Jonah! Im Ernst jetzt! Frag Adam! Der hat ja sonst niemanden und kennt sich aus!", grollte Chris mehr als lautstark durch die halb offene Tür und klaubte sich seine Sachen wieder zurück, nachdem er sie zuvor einer kurzen Musterung unterzogen hatte. Das Letzte, was er brauchte, waren irgendwelche Hemden und Winterschuhe, die sein großer Bruder ihm schenkte, denn er wusste ganz genau, dass er dann an Weihnachten im Rentierpullover und mit dicken, gefütterten Stiefeln durch die Gegend laufen und sich zum Deppen des Landes machen würde.
Seine Laune war auf dem absoluten Tiefpunkt als er triefend nass rüber ins Bad wanderte und missmutig eine weitere Flasche vor sich herkickte - in der Hoffnung, er würde sie die Treppen runtertreten und damit ganz zufällig Jonah am Kopf treffen. Das Schicksal meinte es nicht ansatzweise so gut mit ihm, wie er es sich gehofft hatte. "Ich muss eindeutig adoptiert sein ...", grummelte er noch, bevor mit einem lauten Knallen die Tür zum Badezimmer hinter ihm zufiel.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mia

avatar

Anzahl der Beiträge : 901
Anmeldedatum : 16.11.16

BeitragThema: Re: Erster Akt - Patriots Act   So Nov 20, 2016 11:23 pm

Die Stimmen der beiden - oder zumindest die von Chris - war laut genug gewesen, um sie auch noch in der Küche zu hören und Elias lachte leise, als er auf dem Weg nach oben war, mit nur einer kurzen Geste andeutend, dass er sich kümmern würde. Er verstand den Widerwillen, den Chris an den Tag legte, wusste aber, dass es keinen Sinn machte, irgendetwas dazu zu sagen und es würde nur schlimmer, je mehr Chris sich hineinsteigerte. Schadensbegrenzung. Er hatte sich ja sowieso schon in die Nesseln gesetzt, indem er es gewagt hatte vorzuschlagen, nicht unbedingt einem Museum einen Besuch abstatten zu wollen.
Jetzt saß er seit fast fünfzehn Minuten auf der Bettkante des ungemachten Schlafplatzes, den Chris hinterlassen hatte und auf einem Flecken, der nicht nass war, hatte sich mit verschränkten Armen gegen die hohen Seitenteile des Bettes gelehnt und grinste, als Chris aus dem Bad stiefelte.
"Morgen Sonnenschein."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Erster Akt - Patriots Act   

Nach oben Nach unten
 
Erster Akt - Patriots Act
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 13Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 11, 12, 13  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Erster Kuss *knutschiknutschi*
» Nach der Trennung,kein Kontakt,erster Schritt von wem?
» nach 8 Jahren Schluss
» Psychologen Wer war schon bei einem?"!
» Erster Schritt? Immer telefonisch!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Combine-Foren  :: Archiv :: Esper :: Esper-
Gehe zu: