Teilen
Vorheriges Thema anzeigenNach untenNächstes Thema anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 2221
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 14

am So Sep 24, 2017 9:11 pm
"Septim und ich haben darüber gesprochen, wie wir weiter vorgehen wollen und ich habe ihn darauf aufmerksam gemacht, dass wir sowohl Faye, als auch Aristeas mehr in den Alltag der Bruderschaft integrieren müssen. Wir müssen uns den Menschen dort draußen anpassen und als ich damit angefangen habe, dass wir seit Jahrhunderten für die Freiheit der Menschen kämpfen hatte ich ihn endlich im Gespräch. Wir hatten die Auswahl uns nicht einzumischen und damit den Templern den Raum zu geben erst die Magier zu unterjochen, dann den Hof und schließlich die einfachen Menschen oder wir wenden uns den Magiern als Hilfe zu und ergreifen Partei. Das Ende vom Lied ist also, wir beginnen gegen die Templer zu kämpfen."
avatar
Anzahl der Beiträge : 2321
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 14

am So Sep 24, 2017 9:12 pm
"Klingt vernünftig. Wann habt ihr den Entschluss gefasst? Das Vögelchen dort draußen war ein einziges, das mir das gezwitschert hat."
avatar
Anzahl der Beiträge : 2221
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 14

am So Sep 24, 2017 9:13 pm
"Vor etwas ehr als vier Stunden. Seitdem bin ich damit beschäftigt gewesen mich von Faye anschreien zu lassen."
avatar
Anzahl der Beiträge : 2321
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 14

am So Sep 24, 2017 9:18 pm
"Vier Stunden lang? So aufgebraucht klang ihre Stimme noch gar nicht, Kleiner", grinste Elli und besah sich mit schief gelegtem Kopf, wo noch überall nicht behandelte Verbrennungen auf Emersons Körper prangten. Sie machte sich weniger aus Verletzungen, hatte genug selbst erlitten um zu wissen, wann es gefährlich für einen Assasinen wurde, aber sie verstand auch Faye, der es nicht von Kindesbeinen an beigebracht wurde, wie Wunden aussahen. Die nicht oft hatte erleben müssen, wie ihr nahe stehende Personen umgebracht wurden oder blutüberströmt vor ihr standen. Na ja, in den letzten Jahren vielleicht, was das Feld von "nahe stehen" massiv eingeschränkt hatte. "Septim steht nun hinter der Entscheidung oder ... war es mehr eine Wahl des kleineren Übels?"
avatar
Anzahl der Beiträge : 2221
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 14

am So Sep 24, 2017 9:23 pm
"Wenn es nach ihm gegangen wäre, hätte er Faye und Aristeas gar nicht hier aufgenommen. Es hieß alle von uns oder keiner. Seitdem gewöhnt er sich daran mit mir über Trainingsmethoden sprechen zu müssen und einige von veralteten Ansichten neu überdenken und wieder mit unserem Kredo in Einklang bringen zu müssen", folgte mit einem schlichten Schulterzucken die einzige Erklärung, während er die wenigen Verbände zurecht zupfte, die die Haut bislang bedeckten und die die Verbrennungen kühlen sollten, die er Ari zu verdanken hatte.
"Was ich ihm bislang noch nicht beigebracht habe, ist dass er zu alt für Außenaufträge ist. Seine letzte Verletzung hat ihn ein halbes Jahr an das Haus der Bruderschaft gefesselt und wenn es nach mir gehen würde, würde er auch weiterhin hier bleiben und das Feld dort draußen Jüngeren überlassen. Gerade jetzt, wo wir uns für den Krieg gegen die Templer entschieden haben. Ich schicke heute Abend Nachricht an die anderen Anführer der Bruderschaften, um unser Vorhaben abzusprechen und Befehle weiter zu geben. Es ist wichtig, dass wir eine starke Linie bilden."
avatar
Anzahl der Beiträge : 2321
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 14

am So Sep 24, 2017 9:24 pm
"Livio kann nicht reisen", kam es leiser von Elli als eigentlich beabsichtigt und sie seufzte schwer. "Er hat sich bei seinem letzten Einsatz schwer verletzt. Wir sind nicht sicher, ob er davon genesen wird."
avatar
Anzahl der Beiträge : 2221
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 14

am So Sep 24, 2017 9:25 pm
"Was?", hakte Emerson blinzelnd nach und alle Farbe wich aus seinem Gesicht. "Was ist passiert, Elli?"
avatar
Anzahl der Beiträge : 2321
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 14

am So Sep 24, 2017 9:28 pm
"Die Templer", antwortete die nur schlicht. "Sie sind zurückgeschlagen, weit fern aus Merlana, keine Sorge. Aber Livio hat dafür beinahe mit dem Leben bezahlt. Er ist bei den besten Heilern in Behandlung, die wir finden konnten ... das ist jetzt sieben Wochen her. Vor drei bin ich hierher aufgebrochen, um zu besprechen, wie es weitergehen soll."
avatar
Anzahl der Beiträge : 2221
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 14

am So Sep 24, 2017 9:32 pm
Wortlos erhob er sich von seinem Sitzplatz, die Wunden ignorierend, die bislang noch nicht verbunden worden waren, weil es sich anfühlte, als habe man seinen gesamten Körper ins Eiswasser getaucht. Er hatte Livio viel zu verdanken, hatte es ihm zu verdanken, dass seine Strafe milder ausgefallen war und Livio war es auch gewesen, der für ihn in die Bresche gesprungen war - dessen Finger für ihn entfernt worden war, damit er nicht verstümmelt wurde. Die Schuld wog noch immer schwer und er war es dem Älteren schuldig jetzt alles zu tun, damit er wieder auf die Beine kam.
"Komm. Wir müssen mit Septim darüber reden."
avatar
Anzahl der Beiträge : 2321
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 14

am So Sep 24, 2017 9:33 pm
"Er ist außer Haus - dahin führte mein erster Weg."
avatar
Anzahl der Beiträge : 2221
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 14

am So Sep 24, 2017 9:35 pm
"Was ist mit eurer Bruderschaft, Elli? Gab es weitere Verletzte oder Tote?"
Die Templer hatten die Bruderschaft in Nykara angegriffen und wenn Elli drei Wochen gebraucht hatte, um hierher zu kommen, dann wusste er, was sie den armen Pferden angetan hatte. Sie hätte sich niemals so sehr beeilt, wenn es nicht dringend gewesen wäre und er wusste exakt, woher die Templer die Informationen über die Bruderschaften gehabt hatten. Alisander.
"Hat Livio vorgesorgt für den schlimmsten Fall?" Sie konnten sich keine Uneinigkeit innerhalb der Bruderschaften erlauben. Nicht jetzt. Nicht, wo sie gerade erst wieder eine Linie hatten.
avatar
Anzahl der Beiträge : 2321
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 14

am So Sep 24, 2017 9:38 pm
"Wir hatten wenige Todesfälle. Sechs, um genau zu sein. Verletzte ... mehr. Viel mehr. Aber die Bruderschaft ist sicher. Wir haben alle zurück beordert, die wir gefahrlos für ihr Leben erreichen konnten. Männer und Frauen müssen sich gerade erst ein wenig arrangieren, aber es klappt so gut, wie man es eben erwarten kann."
Sie reichte Emerson eines der frischen Leinenhemden, die über einem Stuhl hingen und von Chadim ganz offensichtlich von Blutflecken befreit worden waren. Der Heiler schien hier einen ganzen Vorrat davon zu haben; kein Wunder, er zog die meisten Patienten auch erst mal teilweise aus, um an die Wunden zu kommen. Kaum einer verließ dann am selben Tag noch den Heilerbereich.
avatar
Anzahl der Beiträge : 1816
Anmeldedatum : 18.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 14

am So Sep 24, 2017 9:41 pm
"Was ist geschehen?" kam es aus dem Türrahmen von Septim, bleich wie ein Leichenhemd. Er hatte von seinen Leuten gehört, dass Elli mit einem Pferd hier angekommen war, dass noch Schaum vor dem Mund hatte und er war so schnell hierher gekommen wie es ihm möglich gewesen war.
"Sech Tote in Livios Bruderschaft? Hat es einen Angriff gegeben?"
avatar
Anzahl der Beiträge : 2321
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 14

am So Sep 24, 2017 9:43 pm
"Die Templer haben angegriffen, haben geglaubt, sie könnten die Bruderschaft dem Erdboden gleichmachen. Es ist alles wieder unter Kontrolle. Aber Livio ... braucht Hilfe." Sie ging nicht davon aus, dass der Mann schon tot war, dazu war sein Zustand nicht schlecht genug gewesen, doch sie konnte es auch nicht garantieren.
avatar
Anzahl der Beiträge : 1816
Anmeldedatum : 18.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 14

am So Sep 24, 2017 9:45 pm
"Was soll das heißen, die Templer haben angegriffen? Sie sollten nach der Schlacht im Norden doch viel zu geschwächt sein - und woher kannten sie überhaupt den Aufenthaltsort eurer Bruderschaft? Es gab doch nie ein Templerquartier in eurer Stadt!" Septim machte einen halben Schritt nach vorne, ehe er in der Bewegung stehen blieb.
"Hat einer von euch Alisander unter den Streitkräften ausgemacht?"
avatar
Anzahl der Beiträge : 2321
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 14

am So Sep 24, 2017 9:47 pm
"Alisander würde sich niemals zu erkennen geben, aber die Attentate trugen seine Handschrift." Was gäbe sie darum, diesem elenden Heuchler endlich den Hals umdrehen zu können, wie es immer geplant war! Still ballte sie die Hand zur Faust und biss die Zähne zusammen.
avatar
Anzahl der Beiträge : 1816
Anmeldedatum : 18.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 14

am So Sep 24, 2017 9:49 pm
Septim verzog das Gesicht - er hatte eine falsche Entscheidung gefällt was Alisander betraf und nun zahlten andere den Preis dafür. "Er ist schnell in den Rängen der Templer aufgestiegen - das bedeutet, dass keiner unserer Unterschlüpfe sicher ist. Wir werden die anderen warnen müssen, bevor es dort zu ähnlichen Angriffen kommt. Wie geht es Livio?"
avatar
Anzahl der Beiträge : 2321
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 14

am So Sep 24, 2017 9:53 pm
"Den Umständen entsprechend. Wir sind nicht sicher, ob er wieder gesund wird. Der Angriff galt ..." vorrangig ihr und Livio, die sie Alisander so hintergangen hatten, doch sie verwarf den Satz. "Er hat alles gegeben, was er hatte. Er braucht Hilfe."
avatar
Anzahl der Beiträge : 1816
Anmeldedatum : 18.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 14

am So Sep 24, 2017 9:56 pm
Septim verzog das Gesicht zu einer leidenden Grimasse. "Wir können nie im Leben rechtzeitig jemanden zu ihm senden - außerdem haben wir nicht genug Heiler, als das wir auch nur einen entbehren könnten, es sei denn..." der alte Meister ließ die Schultern hängen, während sein Gesicht einen sogar noch gequälteren Ausdruck annahm. "Es sei denn.... Faye steht mit Lyra in Kontakt, oder etwa nicht? Wir müssen sie bitten jemanden zu Livio zu schicken. Sie weiß sogar wo die Bruderschaft ist, wenn ich richtig informiert bin - die Hauptstadt ist wesentlich näher als wir es sind."
avatar
Anzahl der Beiträge : 2321
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 14

am Mo Sep 25, 2017 8:14 pm
"Jede Hilfe ist mir Recht und willkommen, Septim", erwiderte Eleonora ruhig, sehr wohl um seine Zweifel wissend, was sie als weibliches Mitglied einer Bruderschaft anging.
avatar
Anzahl der Beiträge : 1816
Anmeldedatum : 18.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 14

am Mo Sep 25, 2017 8:27 pm
"Ich werde gleich sofort zu Faye eilen und ihr über die Situation berichten", versprach Septim der noch immer nicht all seine Farbe zurück erhalten hatte. Es schmerzte ihn zu wissen, dass Livio verletzt und womöglich im sterben irgendwo in der Bruderschaft lag. Noch schlimmer wurde dieses bittere Wissen nur dadurch, dass er noch wenige Stunden zuvor schlecht über den alten Freund gesprochen hatte.
Vielleicht musste er wirklich aufhören im alten Duktus zu denken. "Wir werden alle Hilfe brauchen die wir bekommen können. Ruh dich aus Eleonora und wenn ich alles in die Wege geleitet habe gibst du mir vollen Report!"
avatar
Anzahl der Beiträge : 2321
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 14

am Mo Sep 25, 2017 8:29 pm
Sie war beinahe dabei, ihm zu sagen, dass dafür nun wirklich weder Zeit noch Ort waren, doch im Moment war sie darauf angewiesen, dass Septim ihr half und die beste Möglichkeit, ihn ruhig zu halten war, ihm zu gehorchen. Er würde sich vermutlich früh genug umstellen müssen.
"Danke, Septim", wiederholte sie und nickte dem anderen zu, ehe sie ihre Haare hinter ihre Schultern schob und sich dann umwandte und sanft hinzufügte: "Mach dir keine Umstände, ich weiß, wo die Gästequartiere sind."
avatar
Anzahl der Beiträge : 1816
Anmeldedatum : 18.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 14

am Mo Sep 25, 2017 8:34 pm
Septim gab nur ein knappes Nicken von sich, ehe er sich umdrehte und den Raum verließ. Er musste zu Faye - und das so schnell wie möglich. Seine Füße trugen ihn sicher und schnell durch die engen Flure der Bruderschaft, vorbei an halb offen stehenden Türen, während er Jünglingen auswich wie Wasser das um Kieselsteine herum floss. "Faye!" er machte sich gar nicht die Mühe anzuklopfen, griff jedoch rechtzeitig nach der Türkante, bevor diese laut krachend gegen die Wand prallen konnte.
"Du musst Lyra kontaktieren - wir brauchen Heiler in Livios Stadt!"
avatar
Anzahl der Beiträge : 2321
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 14

am Mo Sep 25, 2017 8:38 pm
Nur durch einen Reflex hielt Faye die Schale fest, in der das halb fertig gestellte Gift sich befand, das sie herstellen hatte wollen und stellte es mit unruhigem Herzschlag zurück auf den Arbeitstisch.
Sie fragte nicht noch einmal nach, Septim hasste es, wenn sie immer wieder nachhakte und das hier war kein Fall dafür. Er würde höchstens an die Decke gehen.
"Ich werde versuchen, sie zu erreichen", gab sie zur Antwort und trat zur Tür, bevor sie Septim ansah. "Aber du musst mich durchlassen. Ich kann es nicht ohne Hilfsmittel."
avatar
Anzahl der Beiträge : 1816
Anmeldedatum : 18.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 14

am Mo Sep 25, 2017 8:45 pm
"Natürlich," Septim machte einen halben Drehschritt nach hinten, eine Bewegung die mehr eine Tanzforderung aussah und auch Emerson zu eigen war. "Und beeil dich! Sage ihr, dass die Templer mitsamt Alisander seine Stadt angegriffen und ihnen schwere Verluste beigefügt haben!"
Gesponserte Inhalte

Re: Kapitel 14

Vorheriges Thema anzeigenNach obenNächstes Thema anzeigen
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten