Combine-Foren

If i waited till I felt like writing, I'd never write at all.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Kapitel 1

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
Stimmi

avatar

Anzahl der Beiträge : 996
Anmeldedatum : 16.11.16
Alter : 22

BeitragThema: Re: Kapitel 1    Di Okt 03, 2017 8:08 pm

„Ich hab von ein paar anderen Vorfällen gehört, das reicht mir schon“, grummelte er und schüttelte dann den Kopf. „Irgendwelche Verrückten attackieren den Hogwarts Express, ich bringe eine ganze Brücke zu Fall, Meldungen von du-weiß-schon-wem häufen sich und mein Problem ist ein verdammter Teamkapitän. Ich glaubs nicht“, er schüttelte den Kopf und sah dann in seine Tasche. Sein Buch für die nächste Stunde fehlte, doch war er sich sicher, das Professor Bins so freundlich sein würde und ihm ein Exemplar lieh. Und wenn nicht, nun sonderlich interessant war der Stoff ohnehin nicht. Anspruchvoll obendrein nicht, denn meist fragte der Geist nur nach Ereignissen über die Zeit der Hexenverbrennung, sein persönliches Lieblingsthema. „Weißt du eigentlich schon was du nach der Schule machen willst?“ Hakte er nun bei Elyse nach, in der Hoffnung dort ein wenig Inspiration zu finden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cat

avatar

Anzahl der Beiträge : 1826
Anmeldedatum : 16.11.16

BeitragThema: Re: Kapitel 1    Di Okt 03, 2017 8:10 pm

"Quidditch natürlich", war die prompte Antwort der Jüngeren mit irritierter Miene. "Ich spiel nach der Schule in einer der großen Mannschaften, solange bis ich alt und grau ... streichen wir das grau, die Farbe wollt ich schon öfter mal ausprobieren - jedenfalls solange bis ich alt bin. Was ist denn das überhaupt für eine Frage?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stimmi

avatar

Anzahl der Beiträge : 996
Anmeldedatum : 16.11.16
Alter : 22

BeitragThema: Re: Kapitel 1    Di Okt 03, 2017 8:16 pm

Noch so eine – innerlich fluchte Daniel über den Mangel an Schülern, die wie er nach wie vor unentschlossen waren und ihr Leben noch nicht genau geplant hatten. Wobei es ihm zu denken gab das selbst die quirlige Sucherin der Mannschaft bereits Zukunftspläne hatte. „Ach nur so, man will ja mal vergleichen weißt du.“ Natürlich wusste er was nun kommen würde, die Frage was er denn anstellen würde und hätte man ihn gefragt, so wäre er zwangsläufig wieder auf den Posten als Lehrer ausgewichen. Verdammt, vermutlich würde er diesen irgendwann einfach deswegen einschlagen, weil er es jedem erzählt hatte! Doch glücklicherweise kam ein Geist in diesem Moment um die Ecke. Es war Professor Bins und selten war Daniel so erleichtert über den Anblick des alten Geistes wie in diesem Moment. „Aufff“, schnaufte dieser schwer und hob die Brauen. „Dem Weg zum Unterricht nehme ich doch an, ooooder?“ Dann wanderte sein Blick von Hollyn, Emily und Daniel auf die junge Sucherin. „Wie siiieht es mit ihnen aus, Miiis Larron? Haben sie jeeeetzt Unterricht?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cat

avatar

Anzahl der Beiträge : 1826
Anmeldedatum : 16.11.16

BeitragThema: Re: Kapitel 1    Di Okt 03, 2017 8:18 pm

"Freistunde und ein paar freiwillige Laufrunden um den See, um fit zu bleiben, Professor", grinste Elyse lediglich und hob den Arm, um Daniel auf die Schulter zu tätscheln. "Wir sehen uns also nach dem Unterricht! Ich bereite Wood schon mal drauf vor, dass du ihm was sagen musst! Bis späääter!" Sie ließ Daniel nicht mehr zu Wort kommen, da war sie bereits wieder um eine der Ecken, um sowohl Lehrer, als auch der Antwort von dem älteren Schüler zu entkommen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stimmi

avatar

Anzahl der Beiträge : 996
Anmeldedatum : 16.11.16
Alter : 22

BeitragThema: Re: Kapitel 1    Di Okt 03, 2017 8:22 pm

„Niiiicht so schnell Miss Flickelwulf“, schnaufte Professor Bins schwer, verschwand in einer Wand und schnitt der Ravenclaw so im nächsten Gang den Weg ab. „Wenn sie eine Freeeeeistunde haben, würde ich ihnen empfehlen so mit in den Unttericht zu gesellen. Es geht um ein Theeeeema, in dem sie letztes Jahr beeeeeinahe durchgefallen wären. Und dabei ist es doch so schön und geeeerade für junge Frauen doch so interessant. Die Zusammenhänge vooon“ er holte tief Luft, oder hätte dies in diesem Moment zumindest getan, wenn er denn noch ein Mensch gewesen wäre. „Dem Seeräuber Störtebeker und Magier die ihm vermutlich bei gewissen Unterfaaaaangen geholfen haben. Aaaaalso Miss Gorling?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cat

avatar

Anzahl der Beiträge : 1826
Anmeldedatum : 16.11.16

BeitragThema: Re: Kapitel 1    Di Okt 03, 2017 8:39 pm

"Das sind drei Schuljahre über meinem, Professor!", protestierte Elyse entnervt und pustete einige der türkisblauen Strähnen nach oben, wenig angetan von der Idee sich jetzt den Unterricht der älteren Klassen anzutun, wo sie eigentlich die Zeit hätte nutzen können, um zu trainieren. Deutschland und Geschichte - das war alles wirklich nicht ihr Fachgebiet und sie erinnerte sich düster daran, dass sie gerade so am Durchfallen vorbeigeschrammt war - gerade so hieß aber immer noch, dass sie bestanden hatte und dass sie sich jetzt nicht schon wieder mit diesem Thema befassen musste, zumal Seeräuber nicht zu ihren beliebtesten Themen gehörten. Vor allem nicht solche, die vor Jahrhunderten hingerichtet worden waren.
"Ihre Schüler warten auf Sie, Professor, aber ich gelobe Besserung und verspreche, dass ich dieses Jahr besser sein werde!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stimmi

avatar

Anzahl der Beiträge : 996
Anmeldedatum : 16.11.16
Alter : 22

BeitragThema: Re: Kapitel 1    Di Okt 03, 2017 8:42 pm

„Sie müssten einfach nuuuur mehr mitschreiben Miss Tomberdur“, mahnte Professor Bins, schüttelte dann sacht den Kopf und schwebte in Richtung seines Klassenzimmers, ohne noch einmal bei Emily, Hollyn oder Daniel stehen zu bleiben. „Wisst ihr“, fing Letzterer daraufhin an. „Ich glaube ich habe mit einem Mal richtig schlimme Magenkrämpfe bekommen. Auuu – verdammt, ich glaube ich muss Geschichte der Zauberei heute leider ausfallen lassen.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cat

avatar

Anzahl der Beiträge : 1826
Anmeldedatum : 16.11.16

BeitragThema: Re: Kapitel 1    Di Okt 03, 2017 8:44 pm

Emily war die Erste, die nach Daniels Schulter griff und den anderen in Richtung Klassenraum schob. Solange er ihnen nicht vor die Füße reiherte und damit automatisch einen Besuch bei Pomfrey notwendig machte, würde sie mit Sicherheit nicht einfach daneben stehen und zulassen, dass er sich aus lauter Faulheit seine Noten und Zukunft aufs Spiel setzte.
"Geh schon, Daniel."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stimmi

avatar

Anzahl der Beiträge : 996
Anmeldedatum : 16.11.16
Alter : 22

BeitragThema: Re: Kapitel 1    Di Okt 03, 2017 8:48 pm

„Ja, ja ich geh ja schon. Aber bemerken würde er es nicht, dass müsst ihr zugeben. Wir könnten einfach jemanden aus den Klassen unter uns dafür bezahlen, unseren Platz einzunehmen. Die Namen behält er doch ohnehin nicht. Ich weiß gar nicht wie er es überhaupt schafft irgendwelche Noten an die anderen Lehrer weiterzugeben, er“, doch dann war er bereits im Klassenzimmer von Professor Bins, dem Schmelztiegel der Langeweile. Mit gepressten Lippen setzte er sich wie jedes Jahr an ein Pult auf der linken Seite, stellte seine Tasche an der Seite ab und griff nach einem der neuen Bücher, welches vermutlich binnen weniger Wochen so mitgenommen aussehen würde, dass jeder das Alter auf mehrere Jahrzehnte schätzte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cat

avatar

Anzahl der Beiträge : 1826
Anmeldedatum : 16.11.16

BeitragThema: Re: Kapitel 1    Di Okt 03, 2017 8:52 pm

"Jetzt .... Daniel!", mahnte sie gepresst und warf dem anderen einen kurzen, mahnenden Blick zu bevor ihre Augen rüber zu Hollyn glitten, aber die war jetzt bereits in ihrem Buch vertieft und schien von nichts hier auch nur ein einziges Wort mitzubekommen. Manchmal wünschte sie sich, die andere würde nicht mitten in der Nacht im Schlafsaal ausrasten und die Jungs zusammenstauchen, sondern gerade hier, wo es wirklich wichtig war. Seufzend zog sie ihr eigenes Buch aus der Tasche und breitete es vor sich auf dem Tisch aus, selbst wissend, wie anstrengend die nächsten Stunden werden würden bevor es ein paar Freistunden möglich machen würden, die Hausaufgaben für Kräuterkunde und Geschichte der Zauberei zu erledigen, bevor der nächste Unterricht folgte.
"Reiß dich doch mal zusammen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stimmi

avatar

Anzahl der Beiträge : 996
Anmeldedatum : 16.11.16
Alter : 22

BeitragThema: Re: Kapitel 1    Di Okt 03, 2017 9:05 pm

„Hey ein Buch lässt sich vielleicht zusammenreißen, oder ein Pergament. Wobei, nein. Eher zerreißen. Aber ich“, „Ohhhh guten Tag lieeeebe Schülerinnen und Schüler. Ich hoffe ihr hattet alle angenehme und schöne Ferien die ihr genutzt habt, um weitere Nachforschungen zu einem der wichtigsten, geschichtlichen Themen unserer Zauberergesellschaft anzustellen. Ihr“, „Ich kann mich wohl kaum zusammenreißen. Abgesehen davon, wer braucht das denn bitte? Ich meine es ist nicht so als würde ich die wichtigsten Eckdaten nicht bereits in und auswendig kennen. Was sollen mir die Lebensumstände von Zauberern vor 600 Jahren bringen?“ Schnatterte er fröhlich weiter, wenn auch mit gepresster Stimme, ehe Professor Bins die Stimme ein wenig hob. „Mhhhhm Dinkelberg, sie können mir doch sicherlich sagen, was ihr genaues Thema für die Hausarbeit war. Es gab ja eine Meeeenge“, der Geist holte scheinbar endlos Luft, bis er den Satz weiter ausführte, „an interessanten Geschehnissen und Personen von denen sie wählen konnten.“ „Nun“, fing Daniel an und kratzte sich am Kinn. „Das würde ich gern Professor, aber meine Arbeit ist bei dem Zugunglück leider verloren gegangen.“ Zumindest einen guten Umstand hatte all dies. „Mhhhm haben sie eben nicht zuuuuugehört Geggenhorn? Sie sollen mir erzählen was sie heraaaausgefunden haben, um es ihren Mitschülern so zu vermitteln. Denn es geht ja mehreren so wie ihnen, was absolut verständlich ist. Aaaaalso?“ „Ähm“, stotterte Daniel und sah zu Emily, dann zu Hollyn. „Es ging um“, er wartete auf ein Zeichen, irgend einen Tipp, doch da kam einfach keiner. Und die ersten Schüler drehten sich bereits zu ihm um. „Das Essen“, erklärte schließlich. „Das Eeeeeeessen?“ Bins wirkte sichtlich irritiert, was selten vorkam. „Ja. Denn wissen sie, viele der damals verbrannten Hexen und Zauberer hätten sich retten können, wären sie nicht so unterernährt gewesen. Noch dazu wurde ihnen oft nachgesagt das sie die Ernten verderben. Das Thema Essen und Hexenverfolgung stehen also in direktem Zusammenhang.“ Bins schien einen Augenblick lang nachzudenken, ehe er zufrieden nickte. „Ein interessaaaaanter Punkt Kowalski. Aber so ein spezielles Thema würde vermutlich den Uuuuumfang des Unterrichts sprengen. Aber sie können mir gern bei Gelegenheit davon erzäääählen.“ Bins schwebte weiter und Daniel kam nicht umhin, Hollyn und Emily breit zuzugrinsen. „Und sieeeeee“, der Geist schwebte nun vor Emily. „Was haaaaben sieeeee behandelt?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cat

avatar

Anzahl der Beiträge : 1826
Anmeldedatum : 16.11.16

BeitragThema: Re: Kapitel 1    Di Okt 03, 2017 9:10 pm

"Ich habe am Umgang der Zauberei im Verlauf der Jahrhunderte mit dem Schwertpunkt zu Zeiten der Inquisition gearbeitet. Es gab einige Hexen und Zauberer, die mit ihrer Kunst offensiver vorgegangen sind, was gerade in Zeiten der Christianisierung Europas und des nördlichen Amerikas bei den Puritanern auf großes Misstrauen gestoßen ist. Es hätte anders sein können, wenn sie unsere Gedanken gehabt hätten und gewusst hätten, wie sie sich vor den Muggeln verbergen konnten. Im Amerika der 20er Jahre gab es eine Sekte in New York, die das Gedankengut der Puritaner weiter getragen hat", führte Emily aus und zog ihren Aufsatz aus der Tasche, um ihn an den Lehrer weiterzugeben, Daniel einen finsteren Blick zuwerfend, weil sie nicht glauben konnte, wie einfach er sich aus der Nummer rausgezogen hatte, obwohl er nicht einen einzigen Satz zu Papier gebracht hatte.
"Hier. Mein Aufsatz hat das Zugunglück überlebt."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stimmi

avatar

Anzahl der Beiträge : 996
Anmeldedatum : 16.11.16
Alter : 22

BeitragThema: Re: Kapitel 1    Di Okt 03, 2017 9:16 pm

„Ohhhh welch ein Glüüück“, meinte Bins und nickte freudig. „Und welch ein Theeeeema. Sehr gut Miss Falcon, füüüünf Punkte für Ravenclaw.“ Die restlichen Schüler wurden auf eine ähnliche Art und Weise befragt, bis der Geist schließlich an seinem Platz angekommen war und in seiner alten Rolle aufging, wie in jedem Jahr. Daniel hatte Probleme damit überhaupt wach zu bleiben, machte sich jedoch immer wieder fahrig Notizen und versuchte in den Momenten, in denen Bins an ihm vorbeischwebte, mit gerade passenden Kommentaren zu punkten und den Eindruck zu vermitteln, er sei voll und ganz bei der Sache.

„Ein Glück“, jauchzte er schließlich, als sie beide Stunden überstanden hatten und aus dem Klassenraum traten. „Unglaublich oder? Essen – ich hatte eigentlich nur Hunger weil ich heute früh zu spät aufgestanden bin und nicht frühstücken war, deswegen war es das erste was mir in den Kopf kam.“ Er lachte laut und streckte sich dann genüsslich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cat

avatar

Anzahl der Beiträge : 1826
Anmeldedatum : 16.11.16

BeitragThema: Re: Kapitel 1    Di Okt 03, 2017 9:20 pm

Bis hatte es noch immer nicht gelernt, sich Namen zu merken und inzwischen hatte sich Emily daran gewöhnt über zwei Unterrichtsstunden mindestens fünf verschiedene Namen zu haben. Es half dabei aufmerksam zu bleiben und sich nicht in Tagträumen zu verlieren, wie Daniel es immer wieder tat, wenn sie ihn nicht gerade alle fünf Minuten in die Seite stieß, damit er nicht schnarchend auf dem Tisch landete. "Hunger", wiederholte sie jetzt kopfschüttelnd und seufzte dann leise. Eigentlich sollte es gar nicht ihre Aufgabe sein - eigentlich war es Hollyn, die ständig hinter ihnen allen her war, damit sie ihre Aufgaben erledigen, die Aufsätze fertig hatten und ab und an erinnerte sich Emily daran, wie es in der ersten Klasse gewesen war. Hollyn war diejenige, die ihr Zeitmanagement beigebracht und ihr klar gemacht hatte, wie wichtig es war, was sie aus ihrer Zukunft machte.
"Hast du eigentlich jetzt schon deine Wahlfächer?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stimmi

avatar

Anzahl der Beiträge : 996
Anmeldedatum : 16.11.16
Alter : 22

BeitragThema: Re: Kapitel 1    Di Okt 03, 2017 9:25 pm

„Hab ich“, antwortete Daniel mit bester Laune und fischte aus seiner Hosentasche ein Stück Pergament hervor, auf dem er während der Unterrichtsstunde herumgekrizelt hatte. „Angewandte Flüche u. Gegenflüche, Stumme Zauberei, Pflege m. Geschöpfe, Legilimentik und magisches Kochen“ zählte er auf. „Magisches Kochen klingt einfach nach etwas, dass man irgendwann noch gebrauchen könnte. Ich meine wenn ich irgendwo alleine wohne ist es sicherlich praktisch, das Essen auf magische Art und Weise zuzubereiten. Ach und ich wollte dieses Jahr den Apparierenkurs belegen.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mia

avatar

Anzahl der Beiträge : 1926
Anmeldedatum : 16.11.16

BeitragThema: Re: Kapitel 1    Di Okt 03, 2017 9:28 pm

"Zeit wird's", gab Hollyn von der Seite her zu bedenken, die den Kurs im letzten Jahr hatte absolvieren können, nachdem sie siebzehn geworden war. Sie war ganz dankbar um die zusätzlichen Samstage, in denen zumindest viele ihrer Mitschüler im selben Alter oder älter nun nicht im Gemeinschaftsraum herumhängen würden, so dass sie sich in Ruhe auf ihre Hausaufgaben und das Lernen konzentrieren konnte. "Aber magisches Kochen hab' ich auch. Keine Ahnung, ob es was taugt, aber schaden kann es nicht. Und meine Mutter hat mich praktisch dazu gezwungen, während sie einige andere Fächer am liebsten aus meinem Stundenplan gestrichen hätte ..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cat

avatar

Anzahl der Beiträge : 1826
Anmeldedatum : 16.11.16

BeitragThema: Re: Kapitel 1    Di Okt 03, 2017 9:37 pm

"Ich weiß noch nicht so richtig, was ich nehmen soll ...", räumte Emily mit Leidensmiene ein. "Ich bin nicht besonders gut in Sport ... und Mathe und Zahlen bringt man am Besten vor mir in Sicherheit. Ich kann nur nicht magisch Kochen und ehrlich gesagt ... kann ich kein Blut sehen, was Heilung und Krankheiten schon mal wieder ausschließt."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stimmi

avatar

Anzahl der Beiträge : 996
Anmeldedatum : 16.11.16
Alter : 22

BeitragThema: Re: Kapitel 1    Di Okt 03, 2017 9:40 pm

„Magischer Journalismus“, schlug Daniel beinahe direkt vor. „Hey das wäre doch was, oder? Ich meine du würdest dich als Reporterin sicherlich super machen. Von Ort zu Ort reisen, verschiedenste Berichterstattungen. Und ansonsten gibt es doch auch noch Fächer wie Bearbeitungswesen im Ministerium. Wobei, ganz ehrlich? Versuch dich doch mal an magischen Geschöpfen. Mit deiner einfühlsamen Art könnte dir das gut liegen.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cat

avatar

Anzahl der Beiträge : 1826
Anmeldedatum : 16.11.16

BeitragThema: Re: Kapitel 1    Di Okt 03, 2017 9:45 pm

"Bei Merlins Bart - nein!"
Magischer Journalismus würde bedeuten, dass sie mit fremden Menschen würde reden müssen, dass sie ihnen würde kritische Fragen stellen müssen und dass sie auch unangenehm werden müsste. Sie schaffte es ja jetzt nicht einmal ihren Freunden zu sagen, dass sie in einer Sache falsch lagen, es sei denn ihre Nerven gingen wirklich mit ihr durch - von Fremden einmal ganz abgesehen, vor denen sie kaum einen Ton herausbrachte. Pflege magischer Tiere bedeutete, dass irgendeine große Box mit Zähnen ihr vielleicht in die Finger beißen könnte oder dass sie einem von ihnen weh tun könnte. Sie kannte die Gruselgeschichten von Hagrid über die Wesenheiten, die er seltsam faszinierend und sie nur angsteinflößend fand.
"Ich glaub, ich bleib bei Schreibtischarbeit und wähl Bearbeitungswesen im Ministerium. Ist meinen Eltern bestimmt auch lieber."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mia

avatar

Anzahl der Beiträge : 1926
Anmeldedatum : 16.11.16

BeitragThema: Re: Kapitel 1    Di Okt 03, 2017 9:47 pm

"Das ist doch Blödsinn, Emily." Hollyn warf sich die Tasche über die Schulter und blickte auf die große Uhr, an der sie eben vorbei kamen. Die beiden anderen schlugen die Richtung zum Gemeinschaftsraum ein und sie blieb irritiert stehen. "Habt ihr schon Schluss ...?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stimmi

avatar

Anzahl der Beiträge : 996
Anmeldedatum : 16.11.16
Alter : 22

BeitragThema: Re: Kapitel 1    Di Okt 03, 2017 9:52 pm

„Erst wieder um drei“, antwortete Daniel lachend und schulterte seine eigene Tasche noch einmal. „Der Montag ist also nach Kräuterkunde und Geschicht der Zauberei recht entspannt. Bin mal gespannt wie sich Angewandte Flüche u. Gegenflüche so macht. Professor Darling soll allerdings ein verdammter harter Hund sein. Hat wohl damals gegen die Leute von du-weißt-schon-wen gekämpft und soll eigentlich schon seit gut zehn Jahren im Ruhestand sein. Aber Dumbledore muss ihn überredet haben hier noch für ein paar Jahre zu unterrichten. Hollyn? Hast du dich auch dafür eingeschrieben?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mia

avatar

Anzahl der Beiträge : 1926
Anmeldedatum : 16.11.16

BeitragThema: Re: Kapitel 1    Di Okt 03, 2017 9:53 pm

"Klar", antwortete die, ohne auch nur einen einzigen Blick auf den Stundenplan. Sie konnte an einer Hand abzählen, was sie abgewählt hatte - und allem voran gehörte dazu Wahrsagen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stimmi

avatar

Anzahl der Beiträge : 996
Anmeldedatum : 16.11.16
Alter : 22

BeitragThema: Re: Kapitel 1    Di Okt 03, 2017 9:59 pm

„Super, dann weiß ich ja schon gegen wen ich antreten kann. Das heißt wenn du denn möchtest.“ Daniels Stimmung besserte sich immer weiter, denn gerade angewandte Magie war das, was er am besten konnte. Er liebte es neues auszuprobieren, zu experimentieren, was leider schon oft zu den verschiedensten Unfällen in Verwandlungen, Zauberkunst und allen voran Zaubertränke geführt hatte. Doch einmal korrekt ausgeführt, ging ihm kaum mehr ein Zauber aus dem Gedächtnis. Ähnliches hatte er schon erlebt als er damals, noch vor Hogwarts, in einer Muggelschule die Dinge gelernt hatte, die ein Junge nun einmal zu lernen hatte. Rechnen, schreiben lesen. Gelernt hatte er alles davon recht schnell. Angewandt jedoch, nun das war eine andere Geschichte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yannic

avatar

Anzahl der Beiträge : 1603
Anmeldedatum : 18.11.16

BeitragThema: Re: Kapitel 1    Mi Okt 04, 2017 7:47 pm

"Was ein Tag," John knallte einige Bücher neben den anderen auf den Tisch, dass die Kelche mit Kürbissaft nur so wackelten und ließ sich genervt auf den Bankplatz neben Daniel sinken. Wie immer war die große Halle Rappelvoll mit Schülern, die ihr Mittagessen zu sich nahmen, miteinander debattierten oder in schwere Bücher vertieft waren. "Sorry, dass ihr heute nichts von mir gehört habt - ich musste heute morgen früh zum Lauftraining des Teams und bevor ich die Gewächshäuser betreten konnte hat mich das Ministeirum gekascht und ich durfte einige sehr erhellende Stunden damit verbringen, in denen mir erklärt wurde wie dumdreist meine Aktionen waren - wusstet ihr übrigens, dass es einen Zauber gibt, der deine Erinnerungen aus dir raussaugen kann? Also nicht dieser normale - sondern einer, bei dem man jedes Bild einzeln wie bei einer Diashow mit einem kaputten Projektor an die Wand werfen kann? Sehr erhellend... und schmerzhaft. Hat jemand von euch was gegen Kopfweh?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Stimmi

avatar

Anzahl der Beiträge : 996
Anmeldedatum : 16.11.16
Alter : 22

BeitragThema: Re: Kapitel 1    Mi Okt 04, 2017 7:53 pm

„Leider nein“, antwortete Daniel mit leicht verzogener Miene und stach seine Gabeln in die goldgelben Kartoffeln, zu denen es paniertes Fischfilet gab. „Ich will gar nicht wissen wie meine Befragung aussehen wird. Ich meine wegen dir muss niemand eine neue Brücke bauen. Verdammt, wenn die mir das jetzt in Rechnung stellen. Ich meine“, doch sein Gedanke wurde von den eintreffenden Eulen unterbrochen, die wie immer zur Mittagszeit angerauscht kamen. „Naja, jedenfalls habe ich eine Idee wie wir dir einen neuen Besen beschaffen. Ich werde nacheinander den Mannschaftskapitän, Flitwick und Dumbledore fragen, ob sie nicht vielleicht irgend eine Möglichkeit hätten, einen neuen Besen zu finanzieren. Was war das überhaupt für einer? Nur damit wir ungefähr wissen in welchen Preisgruppen wir uns hier bewegen.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kapitel 1    

Nach oben Nach unten
 
Kapitel 1
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» . BSG-Urteil zur Einkommensanrechnung bei Leistungen nach dem 5. bis 9. Kapitel SGB XII (B 8 SO 8/12 R; Rz. 25)
» Gefühle plötzlich wieder da-nu hat er ne Freundin...Kapitel geschlossen!!!
» Katzengeschichte in Ichform- 3. Kapitel geupdatet
» Guthaben aus Nebenkostenrückerstattungen sind auch bei Bezug von Leistungen der Grundsicherung im Alter nach dem Vierten Kapitel SGB XII Einkommen
» Snowys Abenteuer im Wald von Ambala Kapitel 3

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Combine-Foren  :: G9 Potter-Style :: Harry Potter-
Gehe zu: