Teilen
Nach unten
avatar
Anzahl der Beiträge : 3323
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Kapitel 16

am Do Nov 16, 2017 9:32 pm
"Ein wenig vielleicht", räumte sie ein und zog sich einen zweiten Schemel heran, um sich neben Faye sinken zu lassen. "Nikolaij - Hieronims jüngster Sohn - war bei mir und hat davon erzählt, was er getan hat und Walerian hat mir erzählt, was mit Aristeas los gewesen ist. Hör mal, es ist nicht so, dass ihr nur hier seid, weil wir irgendetwas von euch wollen würden und ich kenne die Grundsätze der Bruderschaften inzwischen gut genug, um zu wissen, dass ihr euch nicht bestechen lasst. Weder Walerian, noch Nikolaij haben sich in dem Gespräch besonders ruhmreich verhalten ... sie werden nur beide zu stolz sein, um das einzuräumen, selbst wenn ich sie beide schon zu euch geschickt habe. Es tut mir leid, was sie getan und gesagt haben - sie hätten es beide besser wissen sollen."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 16

am Do Nov 16, 2017 9:36 pm
Die Worte waren glatt, so, wie Lyra eben war, wenn sie sich am Hof befand. Beinahe hätte Faye sich anmerken lassen, wie unangenehm ihr dieses Verhalten war, doch die Jahre mit der Magierin hatten sie gelehrt, dass sie allergisch darauf reagierte.
"Wir sind dankbar, momentan hier zu sein, Lyra. Aber du weißt, wir können und wollen diese Hilfsbereitschaft nicht lange annehmen. Wir sind unabhänging von Rang und Stand und müssen das auch weiterhin bleiben, um die Bruderschaft und auch euch nicht in Gefahr zu bringen."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3323
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 16

am Do Nov 16, 2017 9:40 pm
"Niemand zwingt euch hier zu bleiben, Faye. Ihr könnt Kommen und Gehen, wann immer ihr es wollt. Es ist nur - es war schon sehr peinlich, wie schlecht die Gespräche gelaufen sind und gerade von Walerian hatte ich mehr als kindlichen Trotz erwartet. Ich bin nicht hergekommen, um dich umzustimmen oder Einfluss zu nehmen, sondern nur um mich zu entschuldigen", setzte sie der Jüngeren entgegen, sehr wohl wissend, dass es ihr lieber gewesen wäre, wenn sie dieses Gespräch gar nicht erst geführt hätten. Es war wichtig, dass sie zumindest wusste, dass es nicht alles nur ein Spiel war - die Gespräche mit Walerian und Nikolaij waren einfach nur wirklich furchtbar schief gegangen.
avatar
Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 16

am Do Nov 16, 2017 9:42 pm
"Ich weiß", antwortete Faye leise und müde, rieb sich über die rot geränderten Augen. "Aber es musste ebenso gesagt werden, damit ihr wisst, woran ihr seid." 'Ihr' ... eigentlich gehörten sie zum selben Stand, doch hier in diesen Mauern war alles anders.
avatar
Anzahl der Beiträge : 3323
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 16

am Do Nov 16, 2017 9:45 pm
"Ich weiß, woran wir sind. Ich hoffe nur, dass wir eines Tages vielleicht mal mehr sein werden als nur ein paar Bekannte, die zufälligerweise denselben Feind haben."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 16

am Do Nov 16, 2017 9:47 pm
"Lyra ... bitte. Lassen wir das", bat die jüngere Magierin und lehnte sich gegen die Wand in ihrem Rücken, die Augen inzwischen geschlossen, um tief durchzuatmen. Es brachte wenig Linderung. Sie fühlte sich umgeben von Tod und Verzweiflung und das hatte durchaus seine Berechtigung, wenn sie es mit dem verglich, was sie wahrnahm, wenn sie sich umsah.
"Dich beschäftigt etwas anderes. Ich kann es in der Luft spüren."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3323
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 16

am Do Nov 16, 2017 9:52 pm
"Nur bedingt", erwiderte sie und ließ ihren Blick noch einmal durch den Saal wandern. Wenn sie daran dachte, dass es nur ein einziger Mann gewesen war, der so viel Elend verursacht hatte und er all die Geheimnisse der Bruderschaften an die Templer verraten hatte, dann fürchtete sie sich davor, was er den Templern über den Hof hätte verraten können. Er hatte genug Gelegenheit dazu gehabt.
"Ehrlich gesagt mache ich mir Sorgen darum, was die Zukunft für uns bringt. Es sah gut aus, als wir die Templer in den Norden geschickt haben, damit sie sich dort ausdünnen, aber ... jetzt stehen sie noch immer hier und die Zirkel werden immer weniger und ich weiß nicht, was sein wird, wenn sie weiterhin Erfolge einfahren und wie lange sich der Hof ihnen noch widersetzen kann", versuchte sie ihr zu erklären und schloss für einen kurzen Moment lang die Augen.
"Hast du dich mal gefragt, was du tun wirst, wenn wir Erfolg hatten? Wenn die Templer an Macht verlieren und die Zirkel frei sind? Wo du dann sein wirst?"
avatar
Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 16

am Do Nov 16, 2017 9:56 pm
Ein schmales, müdes Lächeln schlich sich auf Fayes Gesicht. "Hier, Lyra - bei meiner Bruderschaft. Oder wo auch immer Emerson und die anderen dann sein werden." Aber sie verstand die Frage durchaus. Es war eine flehentliche Sehnsucht nach Sicherheit, nach Erlösung von den Strapazen, die sie durchliefen als Magierinnen, doch die gab es nicht. Dazu müssten die Templer vollständig ausgelöscht werden und so sehr Faye sie auch verabscheute, sie alle hatten ihre Geschichte und waren Menschen.
"Wo wirst du sein?"
avatar
Anzahl der Beiträge : 3323
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 16

am Do Nov 16, 2017 10:00 pm
"Ich hoffe noch hier", antwortete sie. "Ich weiß, dass es dir schwer fällt, das zu verstehen, aber diese Menschen hier sind meine Familie. Sie haben mir eine zweite Chance gegeben. Ich habe Walerian und Nikolaij aufgezogen, als wären sie meine eigenen Kinder, weil ihre leibliche Mutter kaum etwas mit ihnen anzufangen wusste. Ich kann diesen Ort nicht einfach so verlassen und nie wieder zurückkehren, dafür sind sie mir zu wichtig."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 16

am Do Nov 16, 2017 10:02 pm
"Wer hat gesagt, dass du gehen musst oder mir irgendeine Rechenschaft schuldig bist? Lyra, du gehörst nicht in eine schäbige Unterkunft. Ich kann mir nicht vorstellen, wie du in schmutzigen, blutigen Kleidern aussehen magst und das alles hier - das ist dein Leben. Hieronims Hof. Dein Zirkel."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3323
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 16

am Do Nov 16, 2017 10:05 pm
"Mit jeder Auslöschung eines weiteren Zirkels beginnst du dir Sorgen darüber zu machen, was sein wird. Ob du genug Sicherheit hast, bevor Hieronim den Forderungen der Kirche nachgeben muss. Du weißt, dass die Templer uns beide am Liebsten ermorden würden, weil wir genau dafür stehen, was Magier nicht dürfen. Frei sein. Entscheiden. Leben. Und ich weiß nicht, ob das, was ich will, nicht egoistisch für eine solche Welt ist."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 16

am Do Nov 16, 2017 10:06 pm
Sie kamen der Sache scheinbar langsam näher. Faye hatte eine dunkle Ahnung, worauf es hinaus laufen würde, doch sie schwieg, öffnete nur die Augen und sah Lyra abwartend an.
avatar
Anzahl der Beiträge : 3323
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 16

am Do Nov 16, 2017 10:10 pm
"Fünfzehn Jahre Forschung. Es hat so viel Geld verschlungen - so viele Nächte gemeinsam mit alten Büchern, Pergamenten, so viele Fehlversuche und jetzt, wo ich kurz vor dem Ziel bin - dank deinen Aufzeichnungen aus dem Norden - gerate ich darüber ins Grübeln, ob ich die bin, die ich sein will und ob es das Richtige ist."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 16

am Do Nov 16, 2017 10:11 pm
Jedes Wort, das sie hätte sprechen können, wäre falsch und hinderlich gewesen, also legte Faye nur fragend den Kopf schief, während sie ihre Position veränderte und eine Hand über die Stichwunde legte, einfach um das Gefühl zu haben, etwas gegen den Schmerz dort zu tun.
avatar
Anzahl der Beiträge : 3323
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 16

am Do Nov 16, 2017 10:18 pm
"Wusstest du, dass die Templer selbst Magier sind? Dass sie nur eine Art und Weise der Magie nutzen, die unsere negiert? Sie sind keinen Deut besser als wir und trotzdem verwehren sie uns ein gewöhnliches Leben. Sie nehmen uns jede Chance darauf, eines Tages selbst eine Familie zu haben und die Chance darauf uns überhaupt dafür oder dagegen entscheiden zu können. Es ist unfair." Bitterkeit schob sich in ihre Stimme und in die Züge der älteren Zauberin und hastig genug schüttelte sie den Kopf, um sie rasch wieder zu vertreiben. Es brachte nur wenig ihre Gedanken so sehr zu offenbaren, vor allem hier, wo es immer wieder jemanden gab, der sie vielleicht hätte hören können.
"Ich habe vielleicht eine Lösung gefunden. Ich bin so kurz davor anderen Zauberinnen die Möglichkeit geben zu können, diese Entscheidung wieder treffen zu können. Kinder zu bekommen. Familien zu gründen ..."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 16

am Do Nov 16, 2017 10:19 pm
"Was genau fehlt dir dazu?", hakte Faye nach, weil ein ungutes Gefühl sie beschlich.
avatar
Anzahl der Beiträge : 3323
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 16

am Do Nov 16, 2017 10:20 pm
"Das Herz eines Drachen."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 16

am Do Nov 16, 2017 10:22 pm
"Ähm ... Drachen." Faye blinzelte überrascht, dann begann sie zu lachen. Erschöpfung, Angst, der Zwang des Schlosses und die Antwort der Zauberin waren einfach zu viel für ihren Kopf. Drachen.
avatar
Anzahl der Beiträge : 3323
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 16

am Do Nov 16, 2017 10:23 pm
"Es gibt welche in den Bergen, die die Grenze im Norden beschreiben. Es ist nicht so, als hätten wir nicht jemanden gesucht, der etwas dergleichen tun kann - stolze Männer, die sich Drachentöter nannten, Ungeheuerschlächter. Männer mit Trophäen am Gürtel und solche, die nicht von sich selbst überzeugt waren. Bislang ist keiner von ihnen zurück gekommen, um sich das Gold dafür abzuholen."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 16

am Do Nov 16, 2017 10:24 pm
Sie hatte also wissentlich Männer in den Tod geschickt. Das ließ Faye verstummen und sie musterte die andere Magierin scharf. "Und du selbst?"
avatar
Anzahl der Beiträge : 3323
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 16

am Do Nov 16, 2017 10:26 pm
"Was denkst du, woher ich weiß, wo es sie gibt? Ich habe mich nicht nur auf Geschichten und Legenden verlassen, aber Magie fügt ihnen keine Wunden zu. Selbst meine Wassermagie nicht."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 16

am Do Nov 16, 2017 10:26 pm
"Und was willst du nun tun ...?"
avatar
Anzahl der Beiträge : 3323
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 16

am Do Nov 16, 2017 10:32 pm
"Ich weiß es nicht. Ich hoffe darauf irgendwann jemanden zu finden, der das Letzte beschaffen kann, was ich brauche, um das endlich abschließen zu können, bevor es zu spät ist. Aber ich will dich damit nicht belasten. Das ist es nur, was mich in letzter Zeit beschäftigt."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 16

am Do Nov 16, 2017 10:33 pm
"Nein - tatsächlich ... erzähl es mir ruhig, Lyra. Ich kann nicht versprechen, ob mir etwas einfällt, aber es lenkt ein wenig von all dem hier ab und von dem Nichts, was vor uns steht." Sie schüttelte den Kopf und lächelte die andere ein wenig versöhnlicher an. Und irgendwo war sie froh, dass sie ihre Meinung in all der Zeit noch immer nicht geändert hatte.
avatar
Anzahl der Beiträge : 3323
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 16

am Sa Nov 18, 2017 7:55 pm
"Geh weg!", tönte eine helle Mädchenstimme durch den Innenhof, laut und schrill bevor das Rascheln von Kleidung erklang, begleitet von stolpernden Schritten und dem Klappern einer schwereren Rüstung, die zu einer zweiten Person gehören zu schien. "Verschwinde! Ich gehe nicht mit!" Lineas Versuch dem großen Templer zu entkommen, der sie gesehen hatte, als sie nach hinten gekippt und inmitten der Luft aus unerfindlichen Gründen einfach inne gehalten hatte, war noch immer hinter ihr. Sie sah, wenn sie sich nach hinten umsah, seinen dunklen Schnurrbart zittern und wie er die Hände zu Fäusten geballt hatte - sie wusste, wie ihre Mutter über ihn redete. Dass sie ja höflich und freundlich sein sollte, weil er mächtig war und die Kirche sie dafür bestrafen würde, wenn sie frech wurde. Linea war es egal geworden, was ihre Mutter ihr geraten hatte, als er nach ihr gegriffen hatte und sein harscher Griff an ihrem Arm weh getan hatte. Wie sie sich hatte befreien können, war ihr noch immer ein Rätsel.
Fakt war, dass sie jetzt zum zweiten Mal um den großen Springbrunnen herum lief, die Hände nach vorn ausgestreckt und mit schmerzender Lunge in ihrer Brust. "Geh weg!", versuchte sie es noch einmal, dieses Mal mit aller Kraft, die ihre Lungen noch zu Stande brachten und stolperte nach hinten, als er den Schritt nach vorn machte - nur um dann mit dem Rücken gegen die nächste Gestalt zu prallen und hilflos rudernd auf den Knien zu landen, weil sie ihr Gleichgewicht nicht mehr halten konnte.
Gesponserte Inhalte

Re: Kapitel 16

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten