Teilen
Nach unten
avatar
Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 3

am So Jan 07, 2018 6:37 pm
"Ilian. Ich hätte es mir ja denken können. Kira, du bist die Prinzessin Carias, du hast Aufgaben neben König Thealon zu erledigen und wirst kaum eine Sekunde unbeobachtet sein. Wie stellst du dir das vor?" Noch dazu riskierte sie selbst Kopf und Kragen dabei, wenn sie sich zur Mitwisserin machte.
avatar
Anzahl der Beiträge : 3323
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 3

am So Jan 07, 2018 6:40 pm
"Deswegen komm ich ja zu dir", setzte sie ihr zur Antwort entgegen und zupfte an dem Ärmel der großen Schwester. "Bitte, Ferryn. Bitte bitte. Du musst mir helfen! Bitte!"
avatar
Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 3

am So Jan 07, 2018 6:41 pm
"Kira, du weißt, was ... Männer in dem Alter wollen, oder? Sie wollen mit Sicherheit nicht Händchen halten und dir vielleicht unschuldig einen Kuss stehlen", warnte Ferryn und zog die Brauen zusammen.
avatar
Anzahl der Beiträge : 3323
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 3

am So Jan 07, 2018 6:43 pm
Kira seufzte und knöpfte den Mantel der Hofdame auf, den sie seit einiger Zeit trug. "Das hier hat er heute eh schon gesehen, weil ich nicht drauf geachtet hab, dass weiß im Schnee durchsichtig wird. Das war übrigens das, was ich meinte mit - ich hab mich heut schon blamiert", antwortete sie. "Ferryn, bitte. Das ist mir echt wichtig ... und ich will nicht, dass er glaubt, ich würde nicht zu meinem Wort stehen und gar nicht auftauchen. Er ist nicht so wie die anderen. Das weiß ich."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 3

am So Jan 07, 2018 6:47 pm
Warum war ihr eigentlich nie deutlicher aufgefallen, welche Oberweite Kira da so mit sich herumschleppte? Klein war das gerade nicht mehr zu nennen und jeder verdammte junge Mann - bei den Göttern, auch jeder alte Lustmolch - würde danach geiern, diese Brüste zu berühren. Fünfzehn war eben kein kleines Mädchen mehr, sondern ziemlich deutlich an der Schwelle, eine Frau zu werden ... nach einem Moment, in dem Ferryn sacken ließ, dass Kira ihr erzählte, eine ganze Menge Leute hätten das so heute gesehen, verdrehte sie die Augen zur Decke. "Götter steht mir bei ..."
Sie zog die andere am Arm zur Seite in einen Alkoven und griff sie bei den Schultern. "Er ist genau so, wie jeder andere auch, Kira. Verlass dich nicht auf seine Freundlichkeit! Du bist kein Mädchen von der Straße, keine Magd - wenn du etwas tust, was du nicht tun solltest und ihr werdet erwischt, bedeutet das seinen Tod, ich hoffe, das weißt du!"
avatar
Anzahl der Beiträge : 3323
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 3

am So Jan 07, 2018 6:52 pm
"Ich werd meinem Vater einfach nichts sagen, dann ist er sicher und wer soll uns schon erwischen? Niemand, der hier wohnt, geht runter ins Dorf, weil da die einfachen Leute sind. Mich darf nur niemand einfach so verfolgen, wenn ich mich vom Fest wegschleiche", erklärte sie, als wäre das Lösung allein für das, was sie gerade im Begriff war zu tun. Dann aber stolperte sie erneut über die voran gegangenen Worte ihrer älteren Schwester.
"Was meinst du mit, er ist genauso wie die anderen und ich solle mich nicht auf seine Freundlichkeit verlassen?"
avatar
Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 3

am So Jan 07, 2018 6:54 pm
"Kira ... wie viel weißt du darüber, was geschieht, wenn Mann und Frau zusammen sind ...?" Gut, die Frage klang absolut doof, aber sie musste ja von irgendwem gestellt werden und da Elaine nicht hier war und ganz offensichtlich niemand darüber unterrichtet war, was das Prinzesschen des Königs vorhatte (ob nun mit Wissen oder ohne), musste sie wohl in die Rolle der Beraterin und Aufklärerin schlüpfen.
avatar
Anzahl der Beiträge : 3323
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 3

am So Jan 07, 2018 6:57 pm
"Ferryn, ich bin die Tochter unseres Vaters. Ich weiß, was er mit seinen ganzen Huren macht", antwortete Kira von sich selbst überzeugt und über den scharfen Blick ihrer älteren Schwester sackten ihre Schultern ein Stück herab, dicht gefolgt von ihrem Kopf. "... vielleicht hab ich auch nur ein paar der Diener drüber reden hören ..."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 3

am So Jan 07, 2018 6:58 pm
Nein, nein, nein ... oh NEIN! Ferryn wand sich innerlich wie eine Schlange. "Also ...?"
avatar
Anzahl der Beiträge : 3323
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 3

am So Jan 07, 2018 7:00 pm
"Eigentlich nicht viel ... nur, dass Vater das ständig tut, wenn er Stress hat und danach ziemlich entspannt ist."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 3

am So Jan 07, 2018 7:01 pm
"Kira!" Beinahe sofort schlug Ferryn sich die Hand vor den Mund, weil sie viel zu laut gewesen war und zog Kira mit sich in die hinterste Ecke. "Und sonst nichts?! Was hat Elaine dir denn überhaupt beigebracht?!"
avatar
Anzahl der Beiträge : 3323
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 3

am So Jan 07, 2018 7:04 pm
"Wir hatten nie die Gelegenheit darüber zu sprechen, weil da ständig andere Lehrer oder Vater dabei war?", versuchte sie sich fragend zu rechtfertigen, nicht so ganz begreifend, weshalb ihrer großen Schwester dieses Gespräch jetzt so furchtbar unangenehm war. "Sie hat es versucht und naja ... dann wurde daraus nichts, weil es Vater nicht gefallen hat und wir haben das abgebrochen, ohne wirklich darüber zu sprechen. Dann hieß es, sie solle warten bis ich kein Kind mehr bin und dann war sie weg."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 3

am So Jan 07, 2018 7:05 pm
"Du weißt immerhin, dass Mann und Frau unterschiedlich gebaut sind ...? Also in ... - unten herum?", hakte Ferryn nach, inzwischen puterrot im Gesicht.
avatar
Anzahl der Beiträge : 3323
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 3

am So Jan 07, 2018 7:09 pm
"Ja, weiß ich. Die Soldaten pissen ständig irgendwohin und es kümmert keinen, wer es sieht."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 3

am So Jan 07, 2018 7:11 pm
Na immerhin musste sie das nicht auch noch erklären ... Ferryn raufte sich die dunklen Haare und presste die Handballen auf ihre Augen, während sie fortfuhr. "Wenn ... Männer mehr wollen, dann wird ihr Penis ... na ja, steif. Und sie ... dringen damit in deine Scheide ein ...? Also - immer wieder - und - ja." Sie lugte nur kurz zwischen den Fingern hervor, unsicher, wie Kira darauf reagierte.
avatar
Anzahl der Beiträge : 3323
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 3

am So Jan 07, 2018 7:18 pm
Kira wirkte sichtlich skeptisch über die Erklärung, die ihre ältere Schwester da gerade verlauten ließ und die ihr so sichtlich peinlich war, obwohl sie gar nicht verstand, weshalb. Wenn alle Männer das wollten, weshalb sollte dieses Gespräch dann nur hinter verschlossenen Türen geführt werden und wenn ihr Vater das mit allen möglichen Frauen tat, weshalb dann nicht auch jeder andere? Sie wusste, dass sie schicklich sein sollte und dass solche Ausfälle, wie zuvor unten im Innenhof, nicht unbedingt das waren, was der Großteil des Hofes als schicklich bezeichnete. "Aber ...", begann sie dann nach einer Weile und runzelte die Stirn. "Was meintest du mit ... und - ja?"
avatar
Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 3

am So Jan 07, 2018 7:19 pm
"Nichts, nichts - aber Kira ..." Ferryn wurde wieder ernst. "Hör zu, das ist absolut tabu - du darfst es nicht so weit kommen lassen!"
avatar
Anzahl der Beiträge : 3323
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 3

am So Jan 07, 2018 7:20 pm
"Warum? Vater tut das auch ständig und niemand regt sich drüber auf. Wenn er das nicht tun würde, dann würde es uns gar nicht geben. Warum dürfen wir das nicht einfach?"
avatar
Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 3

am So Jan 07, 2018 7:22 pm
"Weil ... weil du unversehrt bleiben musst für deinen ersten Ehemann - ansonsten giltst du als wertlos für den Heiratsmarkt und besonders Könige, Prinzen und andere hohe Männer würden sofort absagen. So etwas spricht sich herum, vor allem, weil du vor einer Eheschließung untersucht wirst - genau daraufhin. Und nicht jeder Arzt lässt sich mit Geld ruhig stellen. Irgendetwas sickert immer durch." Sie musste an die arme Igraine denken, der ebendieses Schicksal zu teil geworden war, und die nun ihr Leben als Dienstmagd fristete, verstoßen von ihrer Familie und mittellos auf die Straße geworfen, kurz vor der Hochzeit mit einem Lord.
avatar
Anzahl der Beiträge : 3323
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 3

am So Jan 07, 2018 7:25 pm
Es passte ihr nicht, dass sie irgendetwas für einen Mann aufheben musste, den sie wahrscheinlich nicht einmal wollen würde und nur zu gern hätte sie sich darauf verlassen, dass ihr Vater das schon erledigen würde, selbst wenn sie sich dazu entschied, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. Sie würde untersucht werden - niemand sollte dahin gehen, nur um zu versichern, dass sie niemals bei einem anderen Mann gewesen war. Wertlos für den Heiratsmarkt. "Wir sind doch kein Vieh!"
avatar
Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 3

am So Jan 07, 2018 7:27 pm
"Nein, das sind wir nicht", stimmte Ferryn zu. "Aber solange wir Könige und Königinnen haben, die nichts dagegen tun, dass wir kein Mitspracherecht haben, wem wir uns hingeben und wann ... solange wird sich nichts ändern. Und schlussendlich war es König Thealon, der Igraines Rauswurf unterstützte und ihr Bittgestell abwies." Kira wusste, wovon sie sprach, denn erst vor kurzem hatte sie ihr dort oben im Turm davon erzählt.
avatar
Anzahl der Beiträge : 2696
Anmeldedatum : 18.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 3

am So Jan 07, 2018 7:29 pm
"Guten Morgen?" hakte Foster leise nach, während er die schlafende Caillean neben sich betrachtete. Er hatte auf dem Boden schlafen, es schicklich und gesellschaftlich angemessen halten wollen. Doch Caillean hatte ihn nur skeptisch angesehen und ihm versichert, dass das Bett groß genug für zwei sei, ohne dass ihre Ehre beschmutzt wurde. Sie waren beide sehr schnell eingeschlafen und Foster war am nächsten Morgen von einer alles umschlingenden Hitze erwacht, die sich als schlafende Königin heraus stellte, die ihren Kopf auf seinem Brustkorb gebettet hatte und leise schnarchte.
avatar
Anzahl der Beiträge : 3323
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 3

am So Jan 07, 2018 7:35 pm
"Das ist nicht richtig", entschied sie und verschränkte die Arme vor der Brust, nicht bereit bei diesem Spiel so ohne Weiteres mitzumachen. Sie würde niemanden heiraten, den sie nicht auch wollte - sie würde sich nicht vor einem Arzt auf den Rücken legen, damit der irgendein Urteil darüber fällen konnte, ob sie noch Wert hatte oder nicht. Weshalb ihr Vater die arme Igraine einfach rausgeworfen hatte, konnte sie sich noch heute nicht erklären und er war auch nicht bereit gewesen weiter mit ihr darüber zu sprechen. "Ich werde trotzdem runter ins Dorf gehen."

______________________________

Mit nur einem Satz war Caillean wieder auf den Füßen, sich die Wirren an dunklen Haaren aus dem Gesicht heraus wischend und sich dabei zum Glück nicht in ihren eigenen Gewändern verheddernd. Tiefschläge ... ihr ganzes Leben schien aktuell nur aus eben solchen zu bestehen und das hier war eindeutig einer davon, zumal es eindeutig viel zu viel Nähe für diese kurze Zeit gewesen war. Viel zu viel Nähe eines vollkommen fremden Mannes, mit dem sie noch nicht einmal hier sein sollte. Es fühlte sich wie Verrat an Devastare in ihrem eigenen Bewusstsein an, als sie sich umwandte, um den Rest ihrer Kleider zusammen zu suchen und sich wieder hinein zu schieben. Verrat daran, was da zwischen ihnen war und was sie während den dunklen Stunden der Nacht so sehr vermisst hatte - aufgewacht war sie trotzdem nur neben Foster und mit einem Kratzen im Hals. Sie fragte sich, wo die anderen waren - wie es Devastare ging.
"Guten Morgen", wünschte sie über die Schulter zurück, mit den Fingern die dunklen Haare kämmend und sie zusammenfassend. "Wir sollten bald weiter."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 3

am So Jan 07, 2018 7:37 pm
Stöhnend sah Ferryn die andere an, dann wusste sie, dass die Entschlossenheit in ihren Augen durch nichts zu ersetzen war. "Dann komm mit, Kira. Hol dein Kleid, aber bring es mit in die Räume unten. Nutz die versteckten Gänge."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3323
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 3

am So Jan 07, 2018 7:38 pm
"Das ... Ferryn ... ich hab nichts zum Anziehen, was da unten nicht auffallen würde ... Kann ich ... was von dir haben ...?"
Gesponserte Inhalte

Re: Kapitel 3

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten