Teilen
Nach unten
avatar
Anzahl der Beiträge : 3781
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 8

am So Jan 28, 2018 11:57 am
"Und welchen?!", hakte Coreen nach und ihr Griff um den Arm der Freundin war hart und umbarmherzig. Selten kamen ihr die Kräfte der Drachen gelegener. "Welche Lösung, Elaine? Sag sie mir! Welcher Magier ist mächtig genug, um dich von diesem Eid zu befreien außer dem, der hier steht und zugegeben nur Scheiße erzählt?"
avatar
Anzahl der Beiträge : 3672
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 8

am So Jan 28, 2018 12:00 pm
"Es ist mir gleich! Er wird keinem Mitglied meiner Familie jemals näher kommen!"
Götter, sie musste nach Hause, zu ihren Kindern und auch zurück zu Thealon. Alles würde besser sein, als hier zu stehen und die Gespräche erneut mit den anderen zu führen. Gespräche, von denen sie wusste, dass sie zu nichts führen würden außer zu weiterer Qual. Ihr Kopf hämmerte noch immer, Coreens Griff an ihrem Arm tat weh, mehr noch, weil sie beständig versuchte ihren Arm daraus wieder zu befreien. "Er hat mich gehen lassen. Lass du mich jetzt auch durch. Ich werde nicht hierbleiben!"
avatar
Anzahl der Beiträge : 3781
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 8

am So Jan 28, 2018 12:04 pm
"Elaine", seufzte Coreen leise und schob die Genannte wieder ein paar Schritte zurück, Karsh einen wütenden Blick zuwerfend. "Du willst sie in ihr Verderben rennen lassen? Was ist los mit deinem Sohn? Wir spüren ihn nicht mehr. Es ist, als wäre er tot, obwohl da noch ein leises Pulsieren seines Willens ist. Kira flammt immer wieder hell auf, wenn ihre Magie losbricht. Willst du nicht, dass wir helfen? Dass irgendwer Hilfe holen kann? Du kannst es ganz offensichtlich nicht und ich lasse dich nicht diesen Weg gehen. Devastare ist auch mein Freund! Du hast kein Recht, ihn weiter zu ruinieren, weil du Karsh hasst und Thealon einen Eid geschworen hast. Du kannst nicht wahllos und blind Menschen dort hineinziehen und ihnen Hilfe verweigern!"
avatar
Anzahl der Beiträge : 3672
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 8

am So Jan 28, 2018 12:10 pm
Sie hätte ihr gern gesagt, was mit Devastare los war und was sie getan hatte, aber sie konnte es nicht. Nicht eine einzige Erklärung davon, dass sein Geist ein anderer war - dass sie die Erinnerungen mit falschen überlagert hatte, seine Ansichten verändert hatte, weil Thealon es so gewollt hatte. Sie schaffte es nicht darüber zu sprechen, nicht einmal Hilfestellung zu geben, weil es ihr verboten worden war, auch nur den geringsten Funken davon mitzuteilen. Sie verweigerte ihnen Hilfe ... so war das also. Sie ruinierte ihre Kinder. Vorwurf für Vorwurf fraß sich durch ihren Geist, setzte sich tief in den Gedanken fest und ließ sie hinterfragen, ob sie all die Jahre überhaupt das Richtige getan hatte - ob es nicht falsch gewesen war immer noch auf der Seite des Landes ihrer Geburt zu stehen. Wie viel Ärger hätte sie es sich mit Thealon ersparen können, wenn sie gehört hätte? Wenn sie nicht ständig gegen ihn rebelliert hätte - wie viel Schmerz wäre ihr da erspart geblieben. Es war ihre Schuld, dass es soweit gekommen war - sie war es gewesen, die ihn so weit getrieben hatte. Kopfschüttelnd, weil die Worte mehr weh taten als alles andere, wich Elaine schweigend einen Schritt vor der anderen zurück, fühlte sich unangenehm in die Ecke gedrängt zwischen Coreen und Karsh. Es würde eine andere Lösung geben, andere Menschen, die helfen konnten statt denen, die sie einstmals als Freunde bezeichnet hatte und die sie jetzt nur mit Vorwürfen überhäuften.
avatar
Anzahl der Beiträge : 3781
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 8

am So Jan 28, 2018 12:19 pm
"Hör zu ... Elaine. Hör mir zu. Ich habe dich nicht hergebracht, um dich hier zu halten." Sie warf Karsh einen weiteren Blick zu, damit er still blieb. "Aber lass Karsh den Eid ... aufspüren. Du weißt, dass es einer ist, du hast es mir bestätigt. Wir werden uns unabhängig von dir darum kümmern, eine Lösung zu finden und wenn wir eine haben, wirst du die erste sein, die es erfährt. Ich bitte dich, lass ihn das tun und sobald er es weiß, kehrst du zurück nach Caria und tust dein Möglichstes, um deine Kinder am Leben zu halten."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3672
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 8

am So Jan 28, 2018 12:19 pm
"Ich bleibe nicht hier, Coreen. Ich kehre zurück nach Caria. Jetzt!"
avatar
Anzahl der Beiträge : 3781
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 8

am So Jan 28, 2018 12:21 pm
"Ich weiß, dass du gezwungen bist, zurück zu kehren, weil du ihm sonst schadest. Und das wirst du. Aber denk an die Zukunft deiner Kinder. An die Sicherheit, die sie ohne deine Mithilfe jetzt nicht mehr haben werden. Gib ihnen diese eine Chance, selbst zu wählen. Gib mir die Möglichkeit, zu helfen."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3672
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 8

am So Jan 28, 2018 12:22 pm
"Ich denke an meiner Kinder und genau deshalb werde ich zurückkehren und zwar noch heute Nacht und jetzt geh zur Seite, Coreen. Bevor ich dir weh tun muss."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3781
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 8

am So Jan 28, 2018 12:23 pm
"Droh mir nicht, Elaine. Das hat noch nie funktioniert", gab Coreen zurück und musterte die andere von oben bis unten. "Hör doch mal eine Sekunde auf, zu reden und hör in dich hinein. Hinter diesen Eid. Deine eigenen Gedanken mögen ja zurückgeschoben sein, aber weg mit Sicherheit nicht. Versuch es."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3672
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 8

am So Jan 28, 2018 12:26 pm
Elaine streckte nur die Hand aus und klappernd schob sich der Stab des alten Magiers nach oben, schoss in ihre Finger und Elaine schloss die Hand darum. Sie musste nach Hause - sie durfte nicht warten, sie durfte nicht hier verweilen, vor allem weil es ihr nicht erlaubt gewesen war, das Land überhaupt zu verlassen. Er hatte sie nicht fortgeschickt, hatte sie nicht weggelassen und er brauchte sie an seiner Seite. Sie hatte schon viel zu viel Zeit verschwendet, indem sie jetzt hier stand und redete. "Coreen, ich will das nicht tun ...", versuchte sie die andere noch einmal zu überzeugen, den Stab hebend. "Ich kann nicht hier bleiben."
avatar
Anzahl der Beiträge : 1506
Anmeldedatum : 16.11.16
Alter : 23
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 8

am So Jan 28, 2018 12:35 pm
Irgendwann war der Lautstarke Disput selbst in den Zimmern nicht mehr zu überhören gewesen, sodass sich Gawain aus seinem Bett gekämpft hatte und zur Sicherheit, da er nicht wusste wie weit er laufen musste, seinen Gehstock mitnahm. Er war größtenteils angekleidet, fand er hier doch wenig Frieden und noch weniger Vertrauen, als das er nicht permanent bereit gewesen wäre, um die Flucht zu ergreifen. Lediglich seine Füße waren nackt, was ihm in dieser Situation jedoch scheinbar zum Vorteil gereichte. Es dauerte nicht lang bis er die Streithähne erreichte, welche derart tief in ihrem Konflikt steckten, dass sie den ohnehin leisen Gawain gar nicht wahrnahmen. Er verstand nicht alles, konnte sich jedoch aus einigen Versatzstücken zumindest einen Teil erklären. Doch allein dies reichte bereits aus um zu erkennen, dass solche Gespräche nicht in die Flure eines Hauses gehörten, in dem sich keiner von Ihnen wirklich sicher fühlen konnte. Noch dazu schienen die Drohungen erkennbar zu machen, dass langsam mit keinem der Beteiligten mehr vernünftig zu reden war. Es brauchte nicht viel. Der Stock war lang und schwer genug, als dass sich ohne weiteres genug Kraft aufbauen ließ, um Elaine von hinten bewusstlos zu schlagen. Der Leib sackte beinahe tragisch zu Boden und Gawain sah sowohl Coreen wie auch Karsh finster an. „Ihr bringt sie in ein Zimmer.“ Wies er beide an und presste die Lippen zusammen. „In eines, wo man euch nicht hören kann. Danach werdet ihr schlafen gehen, beide. Sollte einer auch nur ein Widerwort geben, bekommt er als nächstes eins über.“
avatar
Anzahl der Beiträge : 3096
Anmeldedatum : 18.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 8

am So Jan 28, 2018 12:39 pm
Karsh streckte die Hand aus und der Stab flog wieder zurück in seinen Besitz, ehe er Gawain einen finsteren Blick zuwarf. "Ihr hättet sie umbringen können Gawain!" fluchte der alte Magier und schritt zu Elaine, untersuchte sie und war froh, dass er noch immer ihren regelmäßigen Herzschlag spürte, wengleich sich nun eine zweite blutende WUnde am Hinterkopf zu jener an der Schläfe gesellte. "Wir sollten sie in einem Zimmer unterbringen, dessen Türen und Fenster aus Eisen sind," erklärte Karsh leise. "Einige Teile des Gemäuers scheinen zur ehemaligen Trutzburg zu gehören. Ich habe ein entsprechendes Zimmer den Gang hinunter gesehen. Das dürfte sie erst einmal abhalten zu fliehen..." dann wandte er sich an Coreen. "Was hast du dir dabei gedacht sie hierher zu bringen ohne mir bescheid zu geben?"
avatar
Anzahl der Beiträge : 3781
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 8

am So Jan 28, 2018 12:44 pm
Nur Gawain zu Liebe hielt Coreen den Mund und es fiel ihr sichtlich schwer. Kälte drang aus jeder ihrer Poren und sie hinterließ eisige Fußstapfen, dort, wo sie einen Schritt länger verharrte als beim normalen Gehen. Elaine schwebte malerisch vor ihnen her und die Strecke war nicht lange genug, um ihre Wut verrauchen zu lassen. 
Als Elaine auf dem Bett lag und Karsh die schwere Eichentür geschlossen hatte, die mit Eisen verstärkt war - wozu auch immer, wollte sie sich gar nicht ausmalen - fuhr sie herum und funkelte den Magier an. 
"Du bist ein verdammtes Arschloch! Warum kommst du nicht zu mir und fragst mich, bevor du sie noch weiter von dir und uns anderen weg treibst?! Sie hat mir gesagt, sie braucht dich, um zu helfen und was machst du?! Du fährst erst sie, dann mich an? Geht es dir zu gut? Hat dir ein Vogel auf deiner diesjährigen Reise in den Kopf gekackt?! Du treibst sie nur weg, genauso wie damals, anstatt einmal nachzudenken, zu begreifen, dass du nicht so allwissend bist, wie du gerne tust und besitzt dann auch noch die Frechheit, mich zu fragen, warum ich sie herbringe, ohne dir Bescheid zu geben? Du bist nicht mein König, Karsh! Du bist der Hofmagier und ich schulde dir nichts, absolut. gar. nichts."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3096
Anmeldedatum : 18.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 8

am So Jan 28, 2018 12:48 pm
"Nein Coreen, du schuldest mir nichts," stimmte Karsh ihr zu.
"Aber wenn du glaubst, dass es klug wäre mit alter Magie zu spielen ist es meine Pflicht einzugreifen. Wir haben es hier mit etwas sehr mächtigem zu tun. Was auch immer Elaine dazu zwingt zu tun was sie tut, hat sich bereits tief in ihr innerstes gefressen. Alles was ich versucht habe war sie zu provozieren - den Trotz aus ihr heraus zu kitzeln um sich gegen das zu wenden, was sich in ihr eingenistet hat. Du dummer Drache - der Zauber der in ihr ruht wird sie vermutlich dazu bringen Thealon zu verraten wo wir uns befinden, sobald sie wieder zurück kehrt. Wenn sie herausfindet wo sie sich befindet ist dieser Ort nicht mehr sicher. Hast du auch nur eine Sekunde darüber nachgedacht, bevor du deinen blinden Eifer über deinen Verstand hast siegen lassen?"
avatar
Anzahl der Beiträge : 3781
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 8

am So Jan 28, 2018 12:51 pm
"Ich lasse die mir Anvertrauten nicht im Stich, Karsh", entgegnete Coreen und schluckte den Kommentar mit dem dummen Drachen hinunter. "Nicht so wie du. All deine Sorge ist doch nur Schauspiel und Augenwischerei. Dreißig Jahre hast du sie ignoriert und ich habe mir alles angehört - ihr Leid, ihre Fehler und wie sie sie hat wieder gut machen wollen. Wo warst du in all der Zeit und was gibt dir das Recht, dich nun wieder einzumischen und so zu tun, als wärst du unfehlbar und alles nur so von dir geplant? Wer plant denn, seine Tochter in Feindesland zu schicken und dort verrotten zu lassen? Also entschuldige bitte, dass ich erhebliche Zweifel an deiner Ehrlichkeit habe! Ich stehe wenigstens zu meinen Fehlern!"
avatar
Anzahl der Beiträge : 1506
Anmeldedatum : 16.11.16
Alter : 23
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 8

am So Jan 28, 2018 12:56 pm
Ungläubig darüber was gerade geschah, schüttelte Gawain im ersten Moment nur den Kopf. Er kannte Coreen schon lange, hatte über viele Jahrzehnte gelernt das sie ruhige und auch aufbrausende Momente haben konnte. Karsh jedoch zeigte sich von einer Seite, die ihn mehr als nur beunruhigte. Er konnte sich nur vorstellen was für Macht der andere besaß, was den Gedanken daran, dass sich dieser aufführte wie ein gewissenloser Narr, nur noch bedrohlicher machte. „Ihr könnt niemanden einfach so gegen seinen Willen einsperren, Karsh.“ Schoss es schließlich aus seinem Mund. „Ich verstehe wenig von all den Zaubern und Flüchen die es gibt und mit denen ihr es offensichtlich zu tun habt, doch zwingt ihr ihr irgendetwas auf, offensichtlich gegen ihren Willen, dann seid ihr nicht besser als der Mann, vor dem wir in Ekynes fliehen mussten.“
avatar
Anzahl der Beiträge : 3096
Anmeldedatum : 18.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 8

am So Jan 28, 2018 12:59 pm
Karsh schenkte dem anderen nur einen kurzen, energischen Blick. "Es ist das Ansinnen, dass unterscheidet. So wie ihr sprecht dürft ihr niemanden töten, da ihr sonst ebenso sein würdet wie Morys - unabhängig von eurer Motivation oder euren Grund." Der alte Magier massierte sich mit der freien Hand das Genick. "Coreen hat sie hierher gebracht und eingesperrt, ebenfalls gegen ihren Willen. Wenn wir sie jetzt laufen lassen machen wir das nicht ungeschehen und vernichten sogar den Grund weshalb wir das getan haben. Wir müssen wissen wie der Wortlaut des Eides war. Das ist die einzige Möglichkeit wie wir ihn aufheben können."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3781
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 8

am So Jan 28, 2018 1:01 pm
"Deine Methode war ja sehr effektiv", höhnte Coreen.
avatar
Anzahl der Beiträge : 3096
Anmeldedatum : 18.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 8

am So Jan 28, 2018 1:01 pm
"Ich bin für deine Vorschläge offen Coreen," antwortete Karsh mit wesentlich weniger Spott in der Stimme.
avatar
Anzahl der Beiträge : 3781
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 8

am So Jan 28, 2018 1:02 pm
"Sie wird dir den Eid nicht nennen - nicht können, Karsh, denn die Information, die dir fehlt, ist die, dass sie damit Thealon schadet. Ihr Hiersein schadet ihm."
avatar
Anzahl der Beiträge : 1506
Anmeldedatum : 16.11.16
Alter : 23
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 8

am So Jan 28, 2018 1:04 pm
„Ist euch schon einmal in den Sinn gekommen, dass ihr euch irrt? Nur möglicherweise? Dass sie nach all den Jahrzehnten einfach nicht anders kann?“
avatar
Anzahl der Beiträge : 3096
Anmeldedatum : 18.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 8

am So Jan 28, 2018 1:07 pm
"Ich habe den Fluch gesehen," erwiderte Karsh und schüttelte den Kopf. "Ich habe die dunkle Wolke über ihrem Herzen gesehen und die finstere Magie gespürt, die sich tief in sie hinein gefressen hat Gawain. Du wirst es nicht glauben Gawain, aber das gehört tatsächlich zu meinem Aufgabengebiet," erwiderte Karsh wesentlich düsterer als er es während all der Zeit am Hof gewesen war. Er hatte genug davon sich vorwürfe von Kindern anzuhören. Hatte genug davon sich rechtfertigen zu müssen, während hinter dieser Tür seine Tochter lag der er zu viel zugemutet hatte. Sie mussten handeln und das schnell, wenn er nicht auch noch den Mann verlieren wollte, der wie ein Sohn für ihn gewesen war.
avatar
Anzahl der Beiträge : 3781
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 8

am So Jan 28, 2018 1:07 pm
"Tut es das also? Was hast du die letzten Jahrzehnte eigentlich dann gemacht?"
avatar
Anzahl der Beiträge : 3096
Anmeldedatum : 18.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 8

am So Jan 28, 2018 1:09 pm
"Kümmere dich um Elaine," erwiderte Karsh nur und wandte sich um. "Sorge dafür, dass sie wach und bei Kräften ist. Gawain, du informierst die Königin über all das - lass sie jedoch nicht in Elaines Nähe. Wenn sie wirklich Thealons Willen ausführt will ich mir die konsequenzen nicht ausmalen."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3781
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 8

am So Jan 28, 2018 1:10 pm
"Karsh." Zuckersüß lächelte Coreen und schüttelte den Kopf. "Du bleibst hier. Sie hierher zu bringen war mein Auftrag der Königin und ich werde diejenige sein, die ihr davon berichtet und nicht du. Es ist nicht deine Aufgabe."
Gesponserte Inhalte

Re: Kapitel 8

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten