Teilen
Nach unten
avatar
Anzahl der Beiträge : 3268
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 11

am So Feb 11, 2018 9:36 pm
"Mach dir keine Sorgen", beschwichtigte sie die Ältere und lächelte, weil der Zorn nur wieder aufs Neue dafür sorgte, dass die Schwester Angst vor ihr hatte. So wie es an Imbolc gewesen war - wie es bei dem Jagdausflug bei Ilian gewesen war, als sie den ersten Mann mit dem Schwert ermordet hatte. "Ich werde in Sirean nicht sterben und vielleicht habe ich bis dahin jemanden bei mir, der mir dabei hilft diese Magie unter Kontrolle zu bringen, damit du keine Angst mehr vor mir haben musst", erklärte sie und ließ das Thema Thealon schlichtweg fallen, weil sie hier keinen gemeinsamen Nenner finden würden. Sie war überzeugt davon sich zu rächen, Ferryn davon, dass es der falsche Weg war.
"Du musst mir einfach nur vertrauen. Es wird alles gut werden, ich weiß es."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3433
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 11

am So Feb 11, 2018 9:37 pm
"Ich habe keine Angst vor dir, sondern um dich", berichtigte Ferryn.
avatar
Anzahl der Beiträge : 3268
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 11

am So Feb 11, 2018 9:41 pm
Sie wollte sagen, dass es ihr gut ginge und Ferryn sich keine Sorgen machen brauchte, aber damit hätte sie gelogen wie es ihre große Schwester zu Beginn dieses Gesprächs getan hatte. Es ging ihr nicht gut, mit keiner Faser ihres Körpers und der Gedanke daran, dass sie jetzt auch noch die große Schwester durch ihre Hochzeit verlor, schmerzte mehr als sie es sich vorgestellt hatte.
"Das brauchst du nicht. Ich bin noch immer dieselbe - ich hab nur noch nie so klar gedacht wie jetzt."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3433
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 11

am So Feb 11, 2018 9:41 pm
"Lüg nicht, Kira. Wir kennen uns zu lange dafür."
avatar
Anzahl der Beiträge : 2643
Anmeldedatum : 18.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 11

am Mo Feb 12, 2018 6:49 pm
"Es war verdammt schwer das hier zu bekommen," mit diesen Worten betrat Galahad Devastares Zimmer, einen großen Sack über der Schultern und ließ diesen ächzend und unter Protest der Matratze auf das Bett fallen. "Verflucht sind die Dinger schwer..." er schüttelte den Kopf, hob den Blick und begegnete dem fragenden Gesichtsaudruck von Devastare. "Du hast gesagt, dass du die Königin heiraten willst," rief ihm der Ritter ins Gedächtnis. "Also, nur falls du dich daran erinnerst - du bist ein Gardist. Ein Krieger. Du beschützt die Frau die du liebst.Jedenfalls, was ich damit sagen will - du brauchst ohne jeden Zweifel. etwas, das deinem Status entspricht. Ich habe so viel Geld zusammen gekratzt wie ich gerade noch hatte. War noch das Gold aus der Schatzkammer Carias. Ich habe einen Schmied gefunden, der in der kurzen zeit eine Paraderüstung bereit stellen konnte!"
avatar
Anzahl der Beiträge : 3433
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 11

am Mo Feb 12, 2018 6:56 pm
Seine Pläne hatten sich verdammt schnell herum gesprochen und Devastare konnte sich kaum aus dem raushalten, was nun die, die wenigstens ein bisschen Lichtblick in der nächsten Zeit haben wollten, daraus veranstalteten. Wer war er denn, dass er ihnen die Freude daran verderben würde und alles ablehnte, was ihm vorgetragen wurde? Sie hatten schon bald genug wieder andere Sorgen; die wenigstens für ein paar Tage hinten an zu stellen war durchaus legitim. 
"Dann ... zeig mal her", bat Devastare, nachdem er sich innerlich halbwegs gefasst hatte und trat zu Galahad an das Bett. "Und du hättest das nicht tun müssen."
avatar
Anzahl der Beiträge : 2643
Anmeldedatum : 18.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 11

am Mo Feb 12, 2018 6:59 pm
"Ich wollte es aber tun Devastare, ich verfüge nämlich über einen eigenen Willen," neckte ihn der Ritter und gab ihm einen sanften Stoß in die Seite. "Hier, ich weiß, dass du nicht viel von Gold und ähnlichem hälst. Deswegen habe ich die goldenen Verzierungen sehr zurückhaltend machen lassen, nur hie ran den Scharnieren, siehst du?" er deutete auf die genannten Verzierungen.
"Der Schmied hat es sich jedoch nicht nehmen lassen einige Verzierungen einzuätzen - auf dem Brustpanzer hat er sogar den stilisierten Drachen von Ekynes Wappen gezeichnet. Immerhin bist du ein Kind von Ekynes, ich wollte, dass das sich auch in der Rüstung widerspiegelt."
Gesponserte Inhalte

Re: Kapitel 11

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten