Teilen
Nach unten
avatar
Anzahl der Beiträge : 3096
Anmeldedatum : 18.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - Etwas endet, etwas beginnt

am So Jul 08, 2018 9:26 pm
"Faye!" erwiderte Kharas freudestrahlend und bedeutete seiner Schülerin einzutreten. "Mylady Reiterin, wenn ich vorstellen darf - Faye. Sie ist mir eine gelehrige und begabte Schülerin!" präsentierte der Magier die junge Zauberin und warf einen kurzen Blick auf den prall gefüllten Beutel an Fayes Seite. "Du hast alles bekommen, sehr gut! Nun Faye - die junge Reiterin hier macht sich große Sorgen um ihren Drachen und ihre Freunde. Allerdings hat der König leider strickte Befehle gegeben, wie in dieser Situation weiter zu verfahren ist. Hast du eine Idee, wie wir hier vorgehen können?"
avatar
Anzahl der Beiträge : 3781
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - Etwas endet, etwas beginnt

am So Jul 08, 2018 9:28 pm
Eine Idee? Sie würde sich hüten, hier eine Idee preis zu geben.
Stattdessen sah sie zu ihrem Meister hin und lächelte, perfektioniert in jahrelanger Übung, zu überspielen, was sie wirklich dachte. "Ich denke, Ihr werdet eine gute Entscheidung treffen."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3096
Anmeldedatum : 18.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - Etwas endet, etwas beginnt

am So Jul 08, 2018 9:29 pm
Kharas wirkte sichtlich irritiert. "Nein, nein Faye - ich bin wirklich an deiner Idee interessiert!"
avatar
Anzahl der Beiträge : 3781
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - Etwas endet, etwas beginnt

am So Jul 08, 2018 9:30 pm
"Ich würde gerne ihre Sicht der Dinge hören." Faye vermied es gerade noch, sich auf die Lippen zu beißen. Das hier war nicht ihr Part. Nicht ihre Aufgabe.
avatar
Anzahl der Beiträge : 3672
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - Etwas endet, etwas beginnt

am So Jul 08, 2018 9:34 pm
Die Diskussion zehrte an ihren Nerven, das ständige Hin und Her zwischen Schülerin und Meister störte und half ihr in keiner Art und Weise dabei, sowohl ihre Drachen, als auch die beiden Freunde aus der Gefangenschaft zu befreien und Kharas tat nichts anderes als weiterhin Zeit zu schinden. "Ich hätte da einen Vorschlag, nachdem Ihr bereits eindrucksvoll bewiesen habt, wie leicht es für Euch ist einen menschlichen Verstand, insbesondere den eines geisteskranken Monarchen zu beeinflussen. Ihr geht zu dem König und sagt ihm, er solle sowohl die beiden Reiter, als auch die drei Drachen freilassen und wir ziehen unserer Wege", setzte sie den Schritt nach vorn, auch um es dem Mädchen zu erleichtern und Kharas davon abzubringen sie noch weiter zu bedrängen.
"Ganz ohne vollständig zu erwähnen, was sich hier zugetragen hat."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3096
Anmeldedatum : 18.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - Etwas endet, etwas beginnt

am So Jul 08, 2018 9:36 pm
"Das könnte ich tun," erwiderte Kharas leise und drehte gedankenverloren an einem seiner Ringe. "Aber was werdet ihr dann eurem Anführer berichten? Immerhin seid ihr doch nur wegen mir hier. Ich hatte gehofft, wir würden ein wenig miteinander plaudern und ihr könntet euch von meinen hehren Absichten überzeugen. Der Alleingang des Königs hat die ganze Situation ja doch etwas angespannt. Seid versichert, dass ich mit diesem Angriff nichts zu tun hatte."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3672
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - Etwas endet, etwas beginnt

am So Jul 08, 2018 9:37 pm
"Ich bin also nur wegen Euch hier? Das ist mir gänzlich neu, aber erzählt mir gern mehr über meinen Auftrag, Kharas Pentragon."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3096
Anmeldedatum : 18.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - Etwas endet, etwas beginnt

am So Jul 08, 2018 9:39 pm
Kharas schenkte Caladhiel ein liebenswürdiges Lächeln. "Ich gebe zu es war nicht sehr höflich eure Gedanken zu lesen, während ihr bewusstlos von eurem Drachen weggeschliffen wurdet. Aber es war essentiell wichtig. Auch wenn ich mir niemals vorstellen könnte, dass die Reiter in feindlicher Absicht kommen... nun, wie heißt es doch so schön: Vorsicht ist besser als Nachsicht, nicht wahr?"
avatar
Anzahl der Beiträge : 3672
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - Etwas endet, etwas beginnt

am So Jul 08, 2018 9:44 pm
"Ungemein fürsorglich von Euch, aber ich hatte Euch für klüger gehalten, Elf", setzte sie ihm schlichtweg entgegen und gab sein Lächeln zurück, wenngleich ihres auch bedeutend grimmiger war als das seine und alles, was sie gerade beruhigte war der Umstand, dass Oromis Geschenk an sie wenigstens dafür gesorgt hatte, dass die Geheimnisse des Ordens auch weiterhin die Geheimnisse des Ordens blieben, denn sie spürte die Kette noch immer um ihren Hals.
"Meine Freunde und die Drachen, Kharas. Ich werde nicht noch einmal die Forderung aussprechen bevor ich meinen Drachen nicht mehr davon abhalte sich selbst und seine Gefährten zu befreien."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3096
Anmeldedatum : 18.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - Etwas endet, etwas beginnt

am So Jul 08, 2018 9:48 pm
"Wir alle sollten unnötiges Blutvergießen vermeiden, ebenso wie Behauptungen, die wir nicht beweisen können," erklärte Kharas leise und führte eine Hand zur Brust, so als sei er ernsthaft getroffen ob der Worte, die Caladhiel äußerte. "Ich schlage euch eine Abmachung vor - ich kann euren Drachen befreien. Eure Freunde werden wir dann aus ihrer misslichen Lage erretten, wenn der Zeitpunkt ein günstigerer ist. Wenngleich ich auch jetzt erwähnen möchte, dass ich euch ob des Zeitpunkts zur Befreiung eures Drachen gewarnt habe. Es ist nicht die klügste aller Entscheidungen."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3672
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - Etwas endet, etwas beginnt

am So Jul 08, 2018 9:52 pm
"Ich kehre nicht ohne ihn zurück", stellte Caladhiel klar. "Und sollte den beiden Reitern etwas geschehen während ihres Aufenthalts hier, werde ich Euch allein dafür zur Verantwortung ziehen. Solange ... habe ich dieser Abmachung noch etwas beizusteuern ... Eure Schülerin begleitet mich um uns von Euren lauteren Absichten zu überzeugen. Wir bringen sie unversehrt wieder zurück, sobald meine Freunde ebenfalls wieder frei sind."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3781
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - Etwas endet, etwas beginnt

am So Jul 08, 2018 9:53 pm
"Nein!" Noch bevor sie darüber nachdenken konnte, verließ das Wort Fayes Mund und sie fixierte die Drachenreiterin ärgerlich. "Ich werde mich nicht als Geisel ausliefern lassen und Euch in die entlegensten Winkel des Landes folgen!"
avatar
Anzahl der Beiträge : 3096
Anmeldedatum : 18.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - Etwas endet, etwas beginnt

am So Jul 08, 2018 9:55 pm
"Einverstanden," erwiderte Kharas indes und warf Faye einen freudigen Blick zu. "Das ist eine hervorragende Idee Faye - es ist sehr wichtig, dass du mehr siehst als nur diese Stadt. Und die Drachenreiter - besonders ihre Drachen - sind voller Magie. Es ist ein wichtiger Teil der Ausbildung über den eigenen Tellerrand hinaus zu blicken und die Welt zu erkunden. Die junge Reiterin scheint mir eine sehr verantwortungsbewusste Dame zu sein und ich bin mir sicher, dass sie dich sehr gut behandeln wird. Sieh es weniger als Geisel, sondern vielmehr als.... Schüleraustausch!"
avatar
Anzahl der Beiträge : 3781
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - Etwas endet, etwas beginnt

am So Jul 08, 2018 9:58 pm
"Ich werde nichts dergleichen tun", erwiderte Faye aufbrausend und schüttelte den Kopf. Sie hatte lange genug dafür gearbeitet, hier in die Stadt zu kommen. Sie hatte für ihr Leben genug von der Armut und der Weite des Hinterlandes und gedachte nicht im Traum, dorthin wieder einen Fuß zu setzen, wo sie einst geboren worden war. "Sie würden mir unter keinen Umständen Zugang zu der Magie und dem Verständnis der Drachen geben. Es wäre nur eine Farce."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3096
Anmeldedatum : 18.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - Etwas endet, etwas beginnt

am So Jul 08, 2018 10:01 pm
"Sie ist klug genug um es doch zu tun. Denn wir haben ihre Freunde bei uns und..." er legte die Fingernspitzen aneinander, tippte kurz auf seine Unterlippe, ehe er weitersprach, "und wenngleich ich auch schwöre, dass niemandem von ihnen ein Haar gekrümmt wird und ich bei weitem kein Feind, sondern viel mehr ein Verbündeter der Reiter bin - wird sie mir nicht glauben. Sie wird glauben, dass ich gefährlich bin", er schnaubte belustigt. "Gefährlich! Kannst du dir das vorstellen? Sie wird glauben, dass ich ihren Freunden doch etwas antue, wenn sie nicht dafür sorge trägt, dass du bei den Reitern deine Ausbildung weiter fortsetzen und mir regelmäßige Briefe schreiben kannst."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3781
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - Etwas endet, etwas beginnt

am So Jul 08, 2018 10:02 pm
"Von denen Ihr nicht wisst, ob sie tatsächlich von mir stammen", mahnte Faye argwöhnisch. Und nicht gefährlich? Er hatte seine ganze eigene Art, gefährlich zu sein. "Meister. Ich werde nicht freiwillig mit den Reitern gehen."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3096
Anmeldedatum : 18.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - Etwas endet, etwas beginnt

am So Jul 08, 2018 10:03 pm
"Sie nimmt dich ja als Geisel," erklärte ihr Karsh zuckersüß. "Das ist ja die Definition von nicht freiwillig. Wenn es nach mir ginge Faye, bei allen Göttern der Menschen, ich würde dich niemals hergeben - aber die junge Reiterin hier hat sehr eindeutige Bedingungen und wir wollen sie und ihren Drachen nicht verärgern."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3781
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - Etwas endet, etwas beginnt

am So Jul 08, 2018 10:05 pm
"Wir wollen sie nicht verärgern? Mir ist es herzlich egal, wer sie verärgert! Ich kam zu Euch, um eine Lehre zu beginnen, aber ich habe keinen Bluteid geschworen, nur Euch als Lehrer anzuerkennen und Befehlen zu folgen, die völlig absurd sind."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3096
Anmeldedatum : 18.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - Etwas endet, etwas beginnt

am So Jul 08, 2018 10:07 pm
"Sie will nicht wie ihr hört," erwiederte Karsh in Richtung der Reiterin. "Klingt so, als müsstet ihr alleine wieder zurück fliegen. Selbstverständlich wird das seine Hoheit sehr verärgern...." er lehnte sich gegen eine der SÄulen. "Was haltet ihr davon, wenn wir doch lieber meine Methode anwenden und ein wenig reden? Euer Vorgehen hat euch bisher nicht weitergebracht."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3672
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - Etwas endet, etwas beginnt

am So Jul 08, 2018 10:14 pm
Leicht gesagt für jemanden, der nicht einmal seine eigene Schülerin unter Kontrolle hatte und sich zeitgleich so unsäglich bemüht darum gab, die Kontrolle über diese gesamte Situation nicht zu verlieren. Sie wusste nicht, worüber sie mit ihm sprechen sollte, nachdem er bereits den Versuch gemacht hatte alles aus ihrem Verstand herauszuziehen, was es über sie zu wissen gab und sie war bereits jetzt die Spielchen leid, die der andere hier immer wieder aufs Neue trieb, nur um zu bewiesen, dass er besser war. Diese verfluchte Mission, dieser König, dem sie am Liebsten ihr Schwert durchs Herz gestoßen hätte und der Hofmagier an seiner Seite, der nicht das war, was er vorgab.
"Wir reden bereits seit geraumer Zeit, Kharas Pentragon. Nur leider wohl nicht über das, was Ihr von mir hören wollt."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3096
Anmeldedatum : 18.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - Etwas endet, etwas beginnt

am So Jul 08, 2018 10:17 pm
"Ihr interessiert euch herzlich wenig für mich," erwiderte Kharas schließlich leichthin. "Ich meine, euer Großmeister hat euch aufgetragen so viel wie möglich über mich heraus zu finden. Ihr solltet euch wenigstens ein wenig Mühe dabei geben. Immerhin ist diese Aufgabe sehr wichtig für euch und euer weiteres Schicksal. Ich mag euch - ihr seid sehr zielstrebig und ich bin mir sicher, dass ihr noch großes erreichen werdet. Also will ich euch helfen eure Aufgabe so gut wie möglich zu erfüllen. Aber dafür müsst ihr mich schon ein wenig ausfragen - eigeninitiative zeigen."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3672
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - Etwas endet, etwas beginnt

am So Jul 08, 2018 10:20 pm
"Ich bin durchaus bereit dazu Euch auch noch nach Eurer Lieblingsfarbe zu fragen - vielleicht auch noch danach, welche Teesorte Euch die Liebste ist. Alternativ bliebe die Frage, weshalb Ihr Euch entschieden habt bei den Menschen und diesem König zu leben und ihn zu manipulieren." Oder vielleicht danach, weshalb er einen grässlichen Geschmack hatte und seine Schülerin zwar nicht bei ihm bleiben wollte aber auch nicht fortzugehen gedachte. Es blieben Dutzende von Fragen und keine davon würde ihr weiterhelfen, zumal sie nicht daran glaubte, dass er auch nur eine davon ehrlich beantworten würde, angesichts des Umstandes, dass er bereits wusste, weshalb sie hierher gekommen war. Es würde den Orden lediglich mit falschen Informationen füttern - den Dingen, die sie dazu bringen würden, Fehler zu machen, weil sie dem Magier vertrauten.
avatar
Anzahl der Beiträge : 3096
Anmeldedatum : 18.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - Etwas endet, etwas beginnt

am So Jul 08, 2018 10:22 pm
"Ich mag die Farbe des Meeres bei Sonnenuntergang, trinke liebend gerne Hagebuttentee und ich bin bei dem König, weil ich glaube, dass ich hier viel gutes bewirken kann," erklärte Kharas sanftmütig. "Gibt es sonst noch etwas das ich euch beantworten kann? Immerhin haben wir noch etwas Zeit zu überbrücken bevor die Sonne untergeht und ihr zurück erwartet werdet."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3781
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - Etwas endet, etwas beginnt

am So Jul 08, 2018 10:24 pm
"Sie. Allenfalls noch ihre Mitreiter. Ich nicht", stellte Faye noch einmal klar, der die ganze Sache wirklich nicht geheuer war. Sie hatte kein Bedürfnis danach, diese Mauern zu verlassen. Nicht jetzt jedenfalls.
avatar
Anzahl der Beiträge : 3672
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - Etwas endet, etwas beginnt

am So Jul 08, 2018 10:26 pm
"Ihr wart dabei nicht besonders erfolgreich, wenn ich mich an das armselige Schicksal der einstigen Berater und Freunde des Königs erinnere, welche in den letzten Monaten und Jahren geköpft oder gevierteilt wurden", erinnerte Caladhiel ihn lediglich und überging den Kommentar der Schülerin schlichtweg, die zwischen ihnen stand und sich ganz und gar nicht wohl zu fühlen schien. "Warum habt Ihr den Wald verlassen? Vor allem dafür stattdessen einem Tyrannen zu dienen, der mit jedem weiteren Jahr gefährlicher wird?"
Gesponserte Inhalte

Re: Kapitel 1 - Etwas endet, etwas beginnt

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten