Teilen
Nach unten
avatar
Anzahl der Beiträge : 3781
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1.

am So Okt 14, 2018 6:32 pm
"Das kann ich verstehen", erwiderte Elias über die Schulter zurück und verschwand dann mit dem Kleinen nach draußen. Beim Tragen konnte er es noch auf die Tatsache schieben, dass er ihn ja irgendwie halten musste, aber spätestens als der Kleine im Schnee stand wurde ihm schmerzlich bewusst, wie dringend er neue Kleidung brauchte, die für die kalten Temperaturen geeignet war. Die Hose zeigte eine kleine Stelle an den Knöcheln, bar jeglicher Kleidung, doch Finn schien es nicht zu stören und Elias beschloss, es wäre besser, nachher einfach das Geld dafür aufzubringen, statt sich mit ewigen Diskussionen herumzuschlagen, wofür man es noch verwenden konnte. Hope war hoffnungslos, da war ihr Name wirklich irreführend, wenn es um das Budget ging. Hoffnungs- und gnadenlos vor allem.

~*~
avatar
Anzahl der Beiträge : 3672
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1.

am So Okt 14, 2018 6:40 pm
Es war ein seltsames Gefühl gemeinsam mit Grace in einem kleinen Café zu sitzen, zwei dampfende Tassen vor sich auf dem Tisch während Finn in einer kleinen Ecke mit Bauklötzen und anderen Kindern spielte. Draußen vor dem großen Fenster des Cafés eilten Menschen mit den Taschen voller Weihnachtsgeschenke umher, dicke Schals um den Hals gezogen, Mützen tief in der Stirn, um sich ein bisschen vor der Kälte abzuschirmen. Im Radio dudelte Weihnachtsmusik als Hintergrundbeschallung, die stumm geschalteten Fernseher zeigen Werbespots für überteuerte Neuerungen, die sich perfekt als Weihnachtsgeschenk anbieten würden und sorgten trotzdem nur dafür, dass Anna jetzt den Kopf schüttelte und die Finger um die heiße Tasse vor sich legte.
"Lass uns nochmal durchgehen", begann sie dann das Gespräch und warf einen kurzen Blick zu ihrem Sohn rüber, nur um sicher zu gehen, dass es ihm gut ging, aber Finn nahm überhaupt keine Notiz von ihr und gab ihr damit eine kleine Atempause. "Was genau fehlt uns noch alles von der Liste, die wir in die Finger gedrückt bekommen haben?"
avatar
Anzahl der Beiträge : 3781
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1.

am So Okt 14, 2018 6:43 pm
So lange war es her, seit sie einen ordentlichen Kaffee getrunken hatte, sie würde die Zeit nicht nutzen und Panik schieben, sondern genießen was sie hier hatten. Grace lehnte sich zurück, zog das Papier zu sich herüber und strich im Geiste durch, was alles schon draußen im Auto lag und auf sie wartete. "Salz - Streusalz um genau zu sein, Draht, Schraubenzieher ... und ... Weihnachtskugeln?" Irritiert sah die Blonde von der Liste auf und zog die Augenbrauen hoch. "Wir brauchen Christbaumkugeln?"
avatar
Anzahl der Beiträge : 3672
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1.

am So Okt 14, 2018 6:45 pm
"Grace, wir haben eine Grippewelle und ein kleines Motivationsproblem. Ja, wir brauchen Weihnachtskugeln und einen großen Tannenbaum, den uns die Männer irgendwo im Wald organisieren werden. Was wir brauchen ist ein wenig Normalität - vor allem jetzt an Weihnachten", lautete die einzige Erklärung, die von Annas Seite kam, als wäre es das Natürlichste auf der Welt. "Und vielleicht ... auch wenn das nicht auf der Liste steht, Kram mit dem wir etwas backen können. Hast du das früher nie getan?"
avatar
Anzahl der Beiträge : 3781
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1.

am So Okt 14, 2018 6:47 pm
"Anna, ich bin bei meinem Vater aufgewachsen und der war in der Army. Wir sind ständig umgezogen und als ich alt genug war, bin ich in einem Militärinternat gelandet. Die hatten anderes im Kopf als uns beizubringen, wie wir zu backen haben, vermutlich im Gegensatz zu all den anderen Internaten in dieser Welt."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3672
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1.

am So Okt 14, 2018 6:53 pm
"Wirklich?" Erstaunt darüber, was Grace ihr da gerade präsentierte, blinzelte sie, weil ihre Erklärung so vollkommen selbstverständlich lang. In ihren Ohren klang es furchtbar sich nicht an den Feiertagen zu treffen, zusammen zu sitzen und zu essen und alte Geschichten auszutauschen - es war so sehr Ritual gewesen, damals ... vor dem Krieg, vor den Bomben. Vielleicht war das hier ihr kleiner Versuch dieses Stückchen heile Welt zurück zu bekommen. "Gut ... aber besser spät als nie. Du musst unbedingt backen lernen und wenn es nur für die Feiertage ist. Wir trinken unseren Kaffee aus und gehen dann ganz in Ruhe einkaufen", führte sie aus und schielte auf die große gefüllte Tasse vor ihr runter.
"Ich hab damals als ich noch klein war den Hausmädchen beim Backen geholfen, zum Leidwesen meiner Eltern, weil ich danach ausgesehen hab wie Sau. Es hat Spaß gemacht - keine Ahnung, ob es das noch macht, aber ich würde sagen, das finden wir einfach raus."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3781
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1.

am So Okt 14, 2018 6:58 pm
"Backen ...", sinnierte Grace und ein schmales Lächeln spielte um ihre Lippen. "Du bist doch immer für eine Überraschung gut, was?"
avatar
Anzahl der Beiträge : 3672
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1.

am So Okt 14, 2018 6:59 pm
"Ach komm, es kann dir nicht immer Spaß machen die grummelige Ex-Soldatin zu sein."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3781
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1.

am So Okt 14, 2018 7:00 pm
"Spaß? Nein. Aber das ist eben das, was aus mir geworden ist. Happy und tänzelnd und immer zu optimistisch sein, das überlasse ich gerne anderen. Und trotzdem werde ich mit euch backen und sei es nur, um dein Geplapper zu unterbinden, okay?"
avatar
Anzahl der Beiträge : 3672
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1.

am So Okt 14, 2018 7:04 pm
"Ach Grace", seufzte Anna nur, nahm es der Älteren aber nicht weiter übel, dass ihr Überschwang sich hier in klaren Grenzen hielt. Sie erinnerte sich gut an das Genöle der Freundin darüber, dass sie überhaupt in die Stadt mussten und warum sie dann auch noch den Chauffeur spielen musste, weil Anna nun einmal einfach kein Auto fahren konnte, geschweige denn durfte. Seit sie sie kannte war Grace immer reserviert gewesen, niemals überschwänglich und sie konnte die Momente an einer Hand abzählen, an denen sie einmal ein ehrliches Lachen von ihr gehört hatte.
"Wie siehts aus? Wie hättest du es denn gerne?"
avatar
Anzahl der Beiträge : 3781
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1.

am So Okt 14, 2018 7:06 pm
"Eine neue Decke, um genau zu sein, aber wenn ich eine habe, dann geht das Geschrei bei den anderen los. Also." Sie trank die letzten Schlucke aus, fischte ein paar Dollar aus ihrer Tasche und knallte sie energisch auf den Tisch. "Gehen wir Backzutaten kaufen. Mehl. Zucker. Eier? Ich kenne nur das Kinderlied, also muss ich mich wohl daran orientieren."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3672
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1.

am So Okt 14, 2018 7:11 pm
"Äh ...", machte sie blinzelnd und setzte die Tasse noch einmal an, weil ihr der Kaffee darin eindeutig zu schade war, um ihn hier stehen zu lassen. Das heiße Getränk brannte in der Kehle, trieb ihr die Tränen in die Augen und ließ sie kurz blinzeln bevor sie alles zur Seite schob und sich dann ebenfalls aufrichtete, es bedauernd Finn bereits wieder von seinem Spiel abbringen zu müssen, weil sie weiter wollte. "So in etwa", stimmte sie Grace schließlich leise lachend zu.
avatar
Anzahl der Beiträge : 3781
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1.

am So Okt 14, 2018 7:13 pm
"Finn, Kumpel, hilf mir mal. Backe, backe Kuchen, der Bäcker hat gerufen? Und dann?", fragte Grace und küsste den kleinen auf die Schläfe, während er schon auf Annas Arm hockte und gedankenverloren zur Tür hin sah. Sie liebte den Kleinen als wäre er ihr eigenes Kind, vielleicht auch deswegen, weil er viel Licht in die Dunkelheit und Tristesse des Lebens brachte, das sie alle führten.
Gesponserte Inhalte

Re: Kapitel 1.

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten