Teilen
Nach unten
avatar
Anzahl der Beiträge : 3672
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - powitanie

am Sa Nov 03, 2018 11:57 am
"Für dich ist jeder ein halbes Hemd, der nicht deine Ausmaße annimmt", setzte Kalina ihm lediglich entgegen, weil sie ganz sicher nicht wegfliegen würde, ganz gleich, wie oft der Halbling das auch behaupten mochte. Schwerer sein würde bedeuten, dass sie auch gleichzeitig langsamer werden würde und langsamer sein würde sie früher oder später ganz leicht ins Gefängnis und im schlimmsten Fall an den Galgen bringen - für keines davon hatte sie gesteigertes Interesse.
avatar
Anzahl der Beiträge : 1506
Anmeldedatum : 16.11.16
Alter : 23
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - powitanie

am Sa Nov 03, 2018 11:59 am
„Iss zumindest ein wenig, eine halbe Schüssel von mir aus. Eine Ernährung aus pflanzlichen Stoffen in allen Ehren, aber weder bist du eine Elfe, noch eine Dame die hochwohlgeboren ist um sich solche Marotten leisten zu können.“
avatar
Anzahl der Beiträge : 3672
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - powitanie

am Sa Nov 03, 2018 12:02 pm
Wäre schön einmal in einem warmen Bett schlafen zu können, sich Marotten und hübsche Kleider leisten zu können, im Warmen zu leben und sich Bedienstete leisten zu können, aber nichts von alledem konnte sie wirklich. Valeska war die Einzige von ihnen, die wusste, wie es sich anfühlte hinter dem Glas mit den Kerzen zu sein, statt davor um etwas zu Essen betteln zu müssen und dann doch weggescheucht zu werden. Kalina hatte sich oft gefragt, warum die andere fortgerannt war - was so schlimm an einem Mann, dass sie deshalb alle Sicherheit aufgab, aber begreifen hatte sie es nie können. "Meinetwegen", räumte sie schließlich ein, weil die anderen sowieso nicht aufhören würden auf sie einzureden.
avatar
Anzahl der Beiträge : 3781
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - powitanie

am Sa Nov 03, 2018 12:06 pm
"Geht euch waschen, ihr seht furchtbar aus", ordnete Valeska an und griff nach dem Löffel, den Grifo liederlich vor sich schwang und an dessen Stiel jetzt Blutflecken prangten. "Außerdem dauert das hier noch eine Weile." Sie sah nicht auf, ob sie gehorchten, weil sie schon auf dem Weg zu den Beuteln war, die sie gefüllt hatte. Irgendwo dort drin war ein Messer, mit dem sie das Essen in halbwegs kaubare Stücke zerteilen konnte. Bär war nicht unbedingt lecker, aber nahrhaft.
avatar
Anzahl der Beiträge : 3096
Anmeldedatum : 18.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - powitanie

am Sa Nov 03, 2018 12:11 pm
Grifo wandte sich wie befohlen ab, wusch sich zum dritten Mal am heutigen Tage in der Emailleschüssel und ließ sich dann neben Kalina auf den Boden sinken, betrachtete das Mädchen aus den Augenwinkeln und schenkte ihr ein ehrliches Lächeln. "Ich habe es nicht böse gemeint," erklärte Grifo ihr leise. "Aber ich mache mir sorgen um dich - ich bin mir sicher, du kannst gut auf dich acht geben und auch der Hexer sorgt für dein überleben aber... es gibt noch mehr was wichtig ist. Gesundheit zum Beispiel. Dein Körper braucht bestimmte Nahrungsmittel, damit er richtig funktionieren kann. Und auch wenn der Hexer ein guter Kerl ist so... eignet er sich nicht dafür auf solche Feinheiten zu achten."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3672
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - powitanie

am Sa Nov 03, 2018 12:14 pm
Kalina hatte sich während der Halbling sich in der Schüssel gewaschen hatte von ihrem eigenen Platz erhoben und bereits die ersten paar Schritt in Richtung des Bachs gesetzt, in dem zuvor auch Valeska sich gewaschen hatte, aber aus Grifo das Wort an sie richtete, wandte sie sich noch einmal über die Schulter zurück. "Ich kam bisher ganz gut klar, Grifo. Vielen Dank", wehrte sie seine Lehrstunde ab, weil sie dafür weder die Nerven, noch die Motivation hatte einem Halbling zu erklären, dass sie es sich nicht leisten konnte sich gesund und vernünftig zu ernähren, weil die ganze Gruppe froh darüber war, wenn sie überhaupt etwas zu essen bekommen würden.
"Ich geh mich waschen. Ich schrei, wenn mich plötzlich ein Bär angreifen sollte und ich Hilfe brauche."
avatar
Anzahl der Beiträge : 1506
Anmeldedatum : 16.11.16
Alter : 23
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - powitanie

am Sa Nov 03, 2018 12:18 pm
„Ein wahrer Sonnenschein heute“, murmelte Ksawery und sah fragend zu Grifo hinüber. „Hast du irgendetwas ausgefressen während wir weg waren? So eine Laune hatte sie schon lange nicht mehr.“ Ein wenig Sorge schwang in seiner Stimme mit, auch wenn er wusste das schlechte Stimmungen vollkommen normal waren, gerade wenn mehrere Personen wie sie fast immer beieinander waren und die meiste Zeit des Tages nur die gleichen Gesichter hatten, mit denen sie sich unterhalten konnten.
avatar
Anzahl der Beiträge : 3096
Anmeldedatum : 18.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - powitanie

am Sa Nov 03, 2018 12:20 pm
"Ich war den größten Teil der Zeit fort und habe Kräuter gesammelt. Wenn sie also nicht gerade auf meine Anwesenheit und tollen Geschichten gehofft hat, kann ich wohl kaum etwas getan haben um sie zu verärgen..." erklärte Grifo leise und stemmte die Hände in die Hüften. "Ich bin nun wahrlich nicht für alles verantwortlich was in diesem Lager geschieht - oder eben nicht geschieht!"
avatar
Anzahl der Beiträge : 3781
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - powitanie

am Sa Nov 03, 2018 12:22 pm
"Es ist wieder diese Zeit des Jahres - ihr wisst es doch", gab Valeska dazwischen, ohne sich umzudrehen und rührte weiter in dem Topf herum, den sie über die Flamme gehängt hatten.
avatar
Anzahl der Beiträge : 3096
Anmeldedatum : 18.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - powitanie

am Sa Nov 03, 2018 12:22 pm
"Für Winterdepressionen ist es wahrlich zu früh," erwiderte Grifo, der erst seit Anfang des Jahres bei der kleinen Gruppe war.
avatar
Anzahl der Beiträge : 1506
Anmeldedatum : 16.11.16
Alter : 23
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - powitanie

am Sa Nov 03, 2018 12:27 pm
„Haben Depressionen seit neustem eine Haltbarkeit? Nur vom Frühwinter bis zum Spätfrühling gültig?“
avatar
Anzahl der Beiträge : 3096
Anmeldedatum : 18.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - powitanie

am Sa Nov 03, 2018 12:30 pm
"Nein," erwiderte Grifo und verdrehte die Augen. "Aber wenn die Sonne seltener scheint und es kalt wird neigen Leute dazu depressiv zu werden," erklärte Grifo altväterlich.
avatar
Anzahl der Beiträge : 3781
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - powitanie

am Sa Nov 03, 2018 12:31 pm
"Grifo, die Leute haben nicht nur wegen der Sonne dunkle Gedanken, glaube mir", unterband Valeska die Diskussion, weil es nicht gerade angenehm war, über Kalina zu sprechen, wenn die gar nicht hier bei ihnen war. Es war ihre Sache, ob sie es dem Halbling irgendwann erzählte oder nicht, aber spekulieren darüber konnte er wahrlich lassen. "Sei ein bisschen nachsichtig."
avatar
Anzahl der Beiträge : 3096
Anmeldedatum : 18.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - powitanie

am Sa Nov 03, 2018 12:34 pm
Grifo hob beide Hände zur abwehr. "Schon gut, schon gut - der gute alte Grifo muss wahrlich nicht alles wissen. Ich für meinen Teil gehe noch mal los und pflücke einige Kräuter, die wir als Beilage verwenden können und die den Magen reinigen. Macht euch keine Gedanken um mich - bis das Essen gar ist," er blickte zu Ksawey, "bin ich wieder da."
avatar
Anzahl der Beiträge : 1506
Anmeldedatum : 16.11.16
Alter : 23
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - powitanie

am Sa Nov 03, 2018 12:38 pm
„Bist du wieder zurückgekommen bist, ist das Fleisch schwärzer als die Nacht“, konterte diese und zog sich, nun da das Fell vollends bearbeitet war, sein Silberschwert heran. Die letzten paar Jahre hatten dem Material nicht gerade gut getan, zwar war es noch immer in einem guten Zustand, doch gerade am unteren Ende der Klinge waren inzwischen einige Kerben und Scharten zu erkennen, die meisten davon durch einen einzigen Vampir verursacht, den er in seiner eigenen Dummheit einfach vollkommen unterschätzt hatte. „Was ist dein Plan für die Stadt Valeska? Ich könnte noch Hilfe dabei gebrauchen die Ogerhauer zu verkaufen, die verdammten Dinger reißen mir seit Wochen Teile des Rucksacks auf.“
avatar
Anzahl der Beiträge : 3781
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - powitanie

am Sa Nov 03, 2018 12:40 pm
"Und du denkst, sie wollen mich diesmal nicht völlig über den Tisch ziehen wie immer?", grinste die Jüngere und lupfte eine Augenbraue.
avatar
Anzahl der Beiträge : 1506
Anmeldedatum : 16.11.16
Alter : 23
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - powitanie

am Sa Nov 03, 2018 12:41 pm
„Mit Sicherheit, aber ich hatte gehofft du hast eine Idee wie diesmal du sie über den Tisch ziehen kannst.“
avatar
Anzahl der Beiträge : 3781
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - powitanie

am Sa Nov 03, 2018 12:42 pm
Valeska lachte leise. "Klar - am Kragen voran, immer Richtung Ausschnitt."
avatar
Anzahl der Beiträge : 1506
Anmeldedatum : 16.11.16
Alter : 23
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - powitanie

am Sa Nov 03, 2018 12:45 pm
Der Hexer konnte sich ein lächeln nicht verkneifen. „Verkaufe die Sachen wie du es für richtig hältst, ich war im feilschen noch nie sonderlich gut, besonders wenn es um solche Marktkäufe und Verkäufe geht. Von jeder Seite her schreit dir irgendjemand etwas ins Ohr, nein – das ist nicht meine Welt.“ Währenddessen zog er langsam und in regelmäßigen Bewegungen den Schleifstein über seine Klinge, darauf achten nie zu viel Druck auszuüben und so die Schneide der Klinge unnötig anzugreifen.
avatar
Anzahl der Beiträge : 3096
Anmeldedatum : 18.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - powitanie

am Sa Nov 03, 2018 12:59 pm
Grifon vergrub seine Hände in den lehmigen Erdboden und grub dort nach versteckten Wurzeln, welche er unter einem der nahgelegenen Büsche vermutete. Der Untergrund war hart, härter als er es erwartet hatte und er benötigte all seine Kraft, um der Erde ihre Geheimnisse zu entringen. Grinsend und zufrieden zog er schließlich eine kleine, schwarze Knolle hervor - keine Wurzel, wie er zuvorderst vermutet hatte. Seine Augen leuchteten auf, als er sich den klumpigen, schwarzen Freund ansah, der weich und klebrig zwischen seinen Fingern lag. Er richtete sich wieder auf und eilte zurück zum Lager - die Hand mit dem Schatz erhoben. "Ich habe Trüffel gefunden!"
avatar
Anzahl der Beiträge : 1506
Anmeldedatum : 16.11.16
Alter : 23
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - powitanie

am Sa Nov 03, 2018 1:04 pm
Was er gefunden hatte schien mehr als nur ein einzelner Trüffel zu sein und bei genauerem hinsehen war die Menge eben dieser erstaunlich. „Das lässt sich mit Sicherheit gut verkaufen, vermutlich bringt es sogar genug ein um ein paar neue Pferde zu kaufen, oder einen kleinen Karren. Neue Kleidung, vielleicht endlich ein neues Zelt – das alte beginnt bereits trotz der ganzen Flicken in sich zusammen zu fallen.“
avatar
Anzahl der Beiträge : 3096
Anmeldedatum : 18.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - powitanie

am Sa Nov 03, 2018 1:28 pm
"Verkaufen?" echote Grifo und riss die Augen auf. "Ist das dein Ernst? Das sind kulinarische Ergüsse! Absolute perfektion in Form von schwarzen Pilzen! Die können wir doch nicht verkaufen! Wir sollten damit den blöden Bären würzen, damit wir wenigstens ein bisschen Klasse und guten Geschmack in diese Reisegesellschaft bringen! Wir können uns doch nicht immer selbst geißeln, in dem wir nur Müll essen!"
avatar
Anzahl der Beiträge : 3781
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - powitanie

am Sa Nov 03, 2018 1:30 pm
"Aber Trüffel, Grifo! Alleine das Geld könnte uns durch den Winter bringen. Wir essen sie nicht!"
avatar
Anzahl der Beiträge : 3096
Anmeldedatum : 18.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - powitanie

am Sa Nov 03, 2018 6:12 pm
Der Halbling starrte missmutig auf den kleinen Korb voller Kostbarkeiten und schloss für einen Moment die Augen. "Wenn ihr darauf besteht..." murrte er. "Auch wenn ich nicht nachvollziehen kann, wie ihr euch diese formidablen Köstlichkeiten entgehen lassen könnt! Was für eine arme Seele man in seinem Herzen tragen muss!"
avatar
Anzahl der Beiträge : 3781
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 1 - powitanie

am Sa Nov 03, 2018 6:15 pm
"Eine Seele, die gerne noch den nächsten Frühling erleben möchte", konterte Valeska und nahm den Korb aus Grifos Händen, damit er nicht doch noch in Versuchung kam. Sie hatten ohnehin kaum Geld und das hier konnte sie über die Runden bringen, ohne, dass Kalina oder sie zu anderen Mitteln greifen mussten.
Gesponserte Inhalte

Re: Kapitel 1 - powitanie

Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten