Teilen
Vorheriges Thema anzeigenNach untenNächstes Thema anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 2321
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 18

am So Dez 03, 2017 9:35 pm
Elli griff nach einem anderen Beutel, späte hinein und , dann sah sie hoch zu Emerson. "Ich weiß, wie du zu Giften stehst, aber ich kann sie nicht hierlassen und sie auszuschütten würde bedeuten, eine Explosion hervor zu rufen, sobald die Wirkstoffe sich miteinander vermischen."
avatar
Anzahl der Beiträge : 2221
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 18

am So Dez 03, 2017 9:58 pm
Seufzend nahm er auch den Beutel an und betrachtete die Ältere dann noch einmal, weil er nicht wusste, wie er mit diesem Thema weiterhin umgehen sollte. Während der Kämpfe hatte er selbst Gift genutzt und sich damit noch immer nicht glücklich gefühlt - Gifte waren nicht ehrlich, sie verzögerten das Leiden unnötig und nahmen ihnen die Möglichkeit ihrem Ziel ein letztes Mal ins Gesicht zu sehen. "Keine Gifte mehr, Elli", forderte er. "Sobald wir in der Hauptstadt sind, zumindest. Ich halte mich nicht mehr an viele der alten Regeln, aber zumindest das Gift lassen wir bleiben."
avatar
Anzahl der Beiträge : 2321
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 18

am So Dez 03, 2017 10:01 pm
Fast bedauerte sie die Entscheidung, die Emerson ihr da entgegen warf, aber seine Stimme klang fest und sie würde ihren neuen Meister nicht gleich in Frage stellen. Er wusste ohnehin, wie oft sie noch Diskussionen mit ihm führen würde, da konnte sie ihm die Verschnaufpause gönnen und sie wusste, dass sie auch ohne Gift gut genug war, um dort draußen zu überleben.
"Gut. Keine Gifte", stimmte sie zu und nahm den Beutel wieder zurück, ehe sie darin zu kramen begann. "Das hier ... hier ... das ... und das." Bei jedem Wort sortierte sie eine Phiole sorgsam auf den Boden neben sich. "Die kann ich hier entleeren, wenn wir gehen. Die anderen muss ich im Abstand von mindestens hundert Metern an den Felsen zerschellen lassen. Jeder Kontakt mit dem Grundwasser wäre fatal."
avatar
Anzahl der Beiträge : 2221
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 18

am So Dez 03, 2017 10:02 pm
"Was hast du da alles in diesem Beutel drin, Elli?"
avatar
Anzahl der Beiträge : 2321
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 18

am So Dez 03, 2017 10:11 pm
"Gifte?", hakte sie harmlos lächelnd nach, dann setzte sie sich auf ihren Hosenboden und runzelte nachdenklich die Stirn, eine Phiole nach der anderen musternd, weil Emerson es wirklich wissen wollte. Besser wäre es, die Namen zu nennen, aber er hätte nachgefragt. Erneut. Also begann sie gleich mit der Wirkung, während sie eine schillernde Phiole nach der anderen anhob. "Atemstillstand. Absterbende Gliedmaßen. Blindheit. Säure. Taubheit. Trägheit bis zum Tode, ein wenig vergleichbar mit Schwindsucht. Anschwellende Organe. Auflösende Blutgefäße - ah! Hände weg! - Unlöschbares Feuer ..."
Sie verpackte alles, was sie zuvor schon nicht aus dem Beutel hatte nehmen wollen. "Wenn es dich beruhigt, Em ... Katjana war die Letzte, die ich mit Gift umgebracht habe."
avatar
Anzahl der Beiträge : 2221
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 18

am So Dez 03, 2017 10:18 pm
"Wir müssen uns zumindest hier an die Regeln halten", antwortete er träge, weil die Erinnerung an die Schwindsucht - das Gift, dessen Wirkung damit vergleichbar war - ihn wieder an seine Mutter erinnerte, die genau an dieser Krankheit gestorben war. Was, wenn es keine Krankheit gewesen war? Was, wenn es eines der Gifte gewesen war, weil es ein Mitglied der Bruderschaft nicht akzeptiert hatte, dass der Großmeister des Ordens eine Frau gehabt hatte - eine Familie. Nach beinahe zwanzig Jahren, in denen sie nun schon tot war, würde ihm diese Frage niemand mehr beantworten können.
"Wie bist du an die ganzen Gifte gekommen?"
avatar
Anzahl der Beiträge : 2321
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 18

am So Dez 03, 2017 10:20 pm
"Nur wenige durch Beziehungen ... mit Alisander habe ich viel gelernt", gab sie zu und erhob sich, Emerson sacht über den Arm streichend, weil sie sah, wohin seine Gedanken wanderten. "Keine Gifte mehr. Versprochen. Nur das Feuer muss ich anderweitig los werden, sonst werden diese Felsen als ewig brennende Klippen in die Bücher eingehen. Was den Rest angeht ... ich hoffe er hilft, die Bruderschaft schneller wieder aufzubauen."
avatar
Anzahl der Beiträge : 2221
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 18

am So Dez 03, 2017 10:28 pm
"Es erleichtert uns auf jeden Fall die Arbeit neue Ausrüstung zu finden und herstellen zu lassen. Das Feuer hat uns nicht mehr als fünf komplette Ausrüstungssets überlassen und davon ist meines das Einzige, was noch zusammen passt ..."
avatar
Anzahl der Beiträge : 2321
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 18

am So Dez 03, 2017 10:30 pm
"Ich kenne einen guten Schmied in der Hauptstadt, den wir damit beauftragen können. Er arbeitet nicht für den König, also denke ich, laufen wir ganz gut damit", erwiderte Elli und deutete zu einem Loch in der Wand, in dem scheinbar nur ein großer Haufen Stoff lagerte.
avatar
Anzahl der Beiträge : 1816
Anmeldedatum : 18.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 18

am Mo Dez 04, 2017 8:28 pm
Kjeld hieb mit dem schweren Hammer immer wieder auf das noch immer glühende Metall ein, spürte die Vibrationen seinen ganzen Arm hinauf bis in die Schulter. Mit jedem Hieb trafen auch seine Zähne knallend aufeinander, wenn er diese nicht fest genug zusammen biss. Am Abend würde er einen schweren Arm und einen dröhnenden Schädel haben, aber auch ein gutes Paar neuer Schwerter.
Er stieß die noch immer glühende Klinge in ein Wasserfass und durch das den aufkeimenden Wasserdampf erkannte er nun undeutlich zwei Gestalten. Der große Schmiede wischte sich mit seinem gewaltigen Unterarm über die Schweißnasse Stirn und spürte seine wenigen Haare auf dem Arm, welche alle über die Jahre bis auf die Wurzeln abgesengt worden waren.
Erst als die Gestalten näher kamen erkannte er eine von beiden und ein Lächeln nahm Einzug in sein Gesicht. "Elli! Verflucht ich habe dich seit ewigkeiten nicht mehr gesehen du altes Luder, wo hast du dich denn rumgetrieben? Und seit wann bringst du mir Burschen ins Haus die besser aussehen als ich? Willst du mich eifersüchtig machen? Rabatt gibts trotzdem nicht," er zwinkerte ihr zu. Freundschaftlich, kein bisschen anzüglich.
avatar
Anzahl der Beiträge : 2321
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 18

am Mo Dez 04, 2017 8:33 pm
Wäre sie jemand anderes gewesen, hätte sie wohl auf die Bezeichnung "Luder" irgendetwas gegeben, so aber grinste sie nur schelmisch und zog den anderen an sich, ihn heftig umarmend, ignorierend wie verschwitzt er war und schlug ihm dabei auf den Rücken.
"Kjeld - das ist Emerson", stellte sie ebenjenen vor, als sie schließlich einen Schritt zurück trat und lächelte ihrem kleinen Wahlbruder kurz zu. "Und du hast keinen Deut Anstand bekommen in der Zeit, in der ich nicht hier war!"
avatar
Anzahl der Beiträge : 1816
Anmeldedatum : 18.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 18

am Mo Dez 04, 2017 8:39 pm
"Woher sollte ich es auch gelernt haben, wenn nur Söldner bei mir einkaufen und ich sonst nur von sprödem Metall und dummdreisten Gesellen umgeben bin?" er zuckte mit den Schultern, als wäre diese Erklärung eine wirkliche Ausrede. "Wie ist es dir ergangen? Gut siehst du aus, kannst dich wohl nicht beschweren über das Leben, dass du geführt hast?"
avatar
Anzahl der Beiträge : 2321
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 18

am Mo Dez 04, 2017 8:45 pm
"Na darüber lässt sich streiten", kommentierte Elli und wank ab. "Wie ist es dir ergangen in den letzten Jahren?"
avatar
Anzahl der Beiträge : 1816
Anmeldedatum : 18.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 18

am Mo Dez 04, 2017 8:47 pm
"Du weißt doch wie es ist, der Kirchenzehnt wird seltsamerweise jedes Jahr mehr, der König verlangt noch immer, dass man jedes fünfte Schwert für seine Armeen bereit stellt und die Söldner aus der Umgebung verdienen entweder weniger oder werden von Mal zu Mal knausriger..." er zuckte mit den Schultern. "Aber du kennst mich, ich brauch nicht viel und Unkraut vergeht nicht!"
avatar
Anzahl der Beiträge : 2321
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 18

am Mo Dez 04, 2017 8:49 pm
"Wenn du mir versprichst, vier Klingen für uns herzustellen und dann ein normales Schwert für den König, das nichts taugt, wenn möglich - hätte ich sogar einen lukrativen Auftrag", lockte sie ihn an und beobachtete, wie Emerson sich die Arbeiten des Schmiedes ansah, während sie hier Gespräche führte. Sie sortierte drei Werkzeuge zur Seite und hüpfte auf einen der Tische, um von dort sitzend zu Kjeld zu sehen.
avatar
Anzahl der Beiträge : 1816
Anmeldedatum : 18.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 18

am Mo Dez 04, 2017 8:51 pm
"Der König bekommt nur Klingen von mir die nichts taugen, aber weil es meine sind sind se noch immer besser als alles, was er sonst so bekommt..." er spuckte aus und grinste breit, wodurch er einen abgebrochenen Zahn zeigte. "Also - seht mich als interessiert. Was genau soll ich für euch machen. Und von wie lukrativ reden wir hier?"
avatar
Anzahl der Beiträge : 2321
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 18

am Mo Dez 04, 2017 8:53 pm
"Lukrativ genug, um für ein halbes Jahr vom Verdienst leben zu können." Und sie wusste genau, dass sie hoch pokerte, seine Waffen es aber wert waren. Nicht umsonst trug sie die seinen seit Jahren und noch nie hatten sie sie im Stich gelassen.
avatar
Anzahl der Beiträge : 1816
Anmeldedatum : 18.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 18

am Mo Dez 04, 2017 9:09 pm
"Ein halbes Jahr..." sinnierte Kjeld und kaute auf seiner Unterlippe, schien das für- und wider eines solchen Angebots abzuwägen, ehe sich ein breites Grinsen auf sein Gesicht zauberte. "Verflucht noch ein Ellli - was soll ich dir Schmieden? Eine Ganzkörperrüstung die über und über mit Klingen verziert ist? Oder vielleicht ein Schuh mit einer Trickklinge? Ich habe gesehen wie du eine solche benutzt hast, damals als diese Arschlöcher meine Schmiede niederbrennen wollten. Vielleicht kriege ich sowas ja selbst hin, hm?"
avatar
Anzahl der Beiträge : 2321
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 18

am Mo Dez 04, 2017 9:12 pm
"Ich hatte keine Klinge im Schuh!", wehrte Elli ab, weil Emerson sie bereits komisch anzusehen begann und hob die Hände. "Aber die Idee ist nicht die schlechteste. So ein Arschtritt ... - nein, nein schon gut!" Sie lehnte sich nach vorne, stützte beide Hände an der Kante des Tisches ab und musterte den Schmied. "Wir brauchen zwölf Ausrüstungen. Versehen mit technischen Höchstleistungen."
avatar
Anzahl der Beiträge : 1816
Anmeldedatum : 18.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 18

am Mo Dez 04, 2017 9:14 pm
"Reden wir hier von Feinmechanik?" hakte er nach und hob die Brauen. "Ich bin ein Schmied kein Goldschmied oder Technikus Elli!" erklärte er, ließ unter ihrem Blick jedoch die Schultern sinken. "Wenngleich... auch mein Sohn zugegebenermaßen nicht ganz ungeschickt mit den Händen ist - packt nicht so kräftig an wie sein alter Herr, aber wenn es um Verzierungen oder auch kleine Mechanismen geht hat er ein Händchen für... ja... ich denke das dürfte gehen - wenn der Auftrag und der Preis stimmt!"
avatar
Anzahl der Beiträge : 2321
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 18

am Mo Dez 04, 2017 9:16 pm
"Zwölf Sets. Und ich erwarte gute Arbeit, Kjeld. Jeder noch so kleine Fehler wird dir vom Endlohn abgezogen. Du gibst mir keinen Rabatt, alter Junge, und ich lasse mir keinen Bären aufbinden."
avatar
Anzahl der Beiträge : 1816
Anmeldedatum : 18.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 18

am Mo Dez 04, 2017 9:16 pm
"Ja ja..." erklärte er und nickte. "Also, was soll ich machen? Sets von was? Soll ich dir hübsche Ketten schmieden?"
avatar
Anzahl der Beiträge : 2321
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 18

am Mo Dez 04, 2017 9:21 pm
"Nichts dergleichen", grinste Elli nun, hüpfte von ihrem Platz und blieb direkt vor Kjeld stehen, ehe sie ihm den Arm schräg hinhielt, bis sie sicher war, seine Aufmerksamkeit zu haben. Erst dann ließ sie mit einer kleinen Bewegung die Klinge vorschnellen, bis sie einrastete und kurz vor Kjelds Körper stoppte. "Das."
Sie zog aus sechs weiteren Stofflagen ihrer Kleidung Dolche, Stilette und andere Klingen und legte sie vor Kjeld auf den Tisch. "Die kennst du. Und das brauchen wir auch zwölf Mal."
avatar
Anzahl der Beiträge : 1816
Anmeldedatum : 18.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 18

am Mo Dez 04, 2017 9:23 pm
"Das wird kosten..." stellte Kjeld fest und zog die Nase hoch, während er die Materialien betrachtete, abtastete, durch seine Hände gleiten ließ. "Und seine Zeit dauern. Ein dutzend Mal sagst du? Vier Wochen - mindestens und ich werde zu nichts anderem kommen. Werde einige alte Schwerter aus dem Bestand an den König geben müssen. Ist alles ein ganz schönes Ungemach für mich und..." er spürte Ellis Blick auf sich, grinste breiter. "Und ich glaube wir sind im Geschäft!"
avatar
Anzahl der Beiträge : 2321
Anmeldedatum : 16.11.16
Benutzerprofil anzeigen

Re: Kapitel 18

am Mo Dez 04, 2017 9:25 pm
"Hättest du noch mehr Ausflüchte gefunden, hätte ich ernsthaft über den Wechsel des Schmiedes meines Vertrauens nachdenken müssen", neckte Elli und hielt ihm die Hand hin. "Vier Wochen. Sobald du ein Set fertig hast, sag mir über die üblichen Wege Bescheid und ich komme es bezahlen und holen."
Gesponserte Inhalte

Re: Kapitel 18

Vorheriges Thema anzeigenNach obenNächstes Thema anzeigen
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten